VG-Wort Pixel

Taron Egerton Schauspieler löst Robert Pattinson in Buchverfilmung ab

Taron Egerton ist unter anderem bekannt für seine Rolle als Elton John im Film "Rocketman".
Taron Egerton ist unter anderem bekannt für seine Rolle als Elton John im Film "Rocketman".
© Cubankite / shutterstock.com
In der Verfilmung des Romans "Stars at Noon" sollte eigentlich Robert Pattinson mitspielen. Taron Egerton springt nun für ihn ein.

Taron Egerton (31) wird eine Rolle im kommenden Film "Stars at Noon" übernehmen. Der Schauspieler ersetzt damit Robert Pattinson (35). Weil sich die Dreharbeiten durch die Corona-Pandemie um ein Jahr verschoben haben, musste Pattinson laut "The Hollywood Reporter" von seiner Rolle in der Buchverfilmung zurücktreten. Er habe andere, nicht aufschiebbare Verpflichtungen.

Egerton erlangte weltweite Berühmtheit, als er 2019 im Biopic "Rocketman" Musiklegende Elton John (74) verkörperte. Für diese Rolle wurde der 31-jährige Brite mit einen Golden Globe als bester Hauptdarsteller Komödie/Musical ausgezeichnet.

"Stars at Noon" basiert auf dem gleichnamigen Roman des in Deutschland geborenen Denis Johnson (1949-2017) aus dem Jahr 1986. Die Geschichte spielt im Nicaragua der 80er Jahre zu Zeiten des Bürgerkriegs und politischer Unruhen. Taron Egerton übernimmt die Rolle eines Mitarbeiters einer dubiosen Ölfirma. Eines Tages trifft er eine US-amerikanische Reporterin, die selbst in dem Unternehmen verstrickt ist, einer zwielichtigen Mission in dem südamerikanischen Land nachgeht und einige Geheimnisse mit sich trägt. Die Dreharbeiten zum Film sollen nach einem Jahr Corona-Pause im Oktober beginnen.

SpotOnNews

Neu in Aktuell