VG-Wort Pixel

Taylor Swift So klingt "The Lakes" in einer alternativen Version

Taylor Swift überrascht mal wieder ihre Fans.
Taylor Swift überrascht mal wieder ihre Fans.
© Universal Music/ Beth Garrabrant
Taylor Swift überrascht ihre Fans zum ersten Geburtstag von "Folklore" mit der ursprünglichen Version von "The Lakes".

Zum ersten Geburtstag ihres Erfolgsalbums "Folklore" hat sich Pop-Star Taylor Swift (31) etwas Besonderes einfallen lassen. Die Sängerin veröffentlichte eine alternative, "ursprüngliche" Version des Songs "The Lakes", der als Bonus-Track auf der physischen Edition des Albums zu finden war.

"Als Dankeschön für alles, was ihr getan habt, damit das Album zu dem wird, was es heute ist, will ich euch die Originalversion von 'The Lakes' schenken", schreibt Swift auf ihrem Instagram-Account zu zwei Schwarz-Weiß-Fotos, die sie am Strand zeigen.

Swift wollte weniger Bombast

Dass überhaupt eine alternative Version des Stückes existiert, wurde erst kürzlich bekannt. Swifts Produzent und Co-Songschreiber Jack Antonoff (37) erinnerte sich in einem Interview mit dem "Billboard"-Magazin, dass die Sängerin die ursprüngliche Version zunächst abgelehnt hatte und lieber weniger Orchester haben wollte.

Das mit einem Grammy ausgezeichnete Album "Folklore" erschien am 4. Juli 2020 - allerdings ohne "The Lakes". Der Song war erst als Beigabe zu der physischen Edition zu hören, die am 7. August erschien.

SpotOnNews

Mehr zum Thema