Taylor Swift: Deshalb wird sie gerade als Glastonbury-Headliner gehandelt

Nach Andeutungen der Veranstalter wird Taylor Swift als heißer Tipp für eine der Headliner-Shows beim Glastonbury Festival 2020 gehandelt.

Popstar Taylor Swift (29, "You Need To Calm Down") und Rapstar Kendrick Lamar (32, "Humble") könnten nächstes Jahr Headliner-Auftritte beim legendären Glastonbury Festival hinlegen. Am Montag verriet Organisatorin Emily Eavis laut der Musikzeitschrift "NME" im "BBC Radio 2" Hinweise auf die zwei finalen Superstars. Einer sei weiblich, einer sei männlich - und beide hätten noch nie zuvor auf dem Festival gespielt, erklärt Eavis. Letzteres trifft gar nicht mal auf so viele Stars zu, weshalb Swift und Lamar derzeit zu den ganz heißen Tipps zählen.

Um Weihnachten herum solle einer der beiden Headliner enthüllt werden. Der Rest des Line-ups folge dann Anfang nächsten Jahres. Der erste Headliner für 2020 ist bereits vor einer Woche angekündigt worden: Sir Paul McCartney. "Es ist unglaublich, ihn wiederzuhaben. Die ultimative Art zu feiern", kommentiert Eavis den anstehenden Gig des Ex-Beatles. Beim Glastonbury Festival 2020 handelt es sich um eine ganz besondere Ausgabe: Es ist das 50. Jubiläum des legendären Festivals.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.