Taylor Swift: Krankenbesuch trotz Tournee-Stress

Taylor Swift erfüllt einen Herzenswunsch

Taylor Swift (28, "Shake It Off") hat gerade alle Hände voll zu tun. In zwei Tagen beginnt ihre große "Reputation"-Stadiontour, die sie sieben Monate lang durch die USA, Kanada, Australien, Neuseeland, England und Irland führen wird. Dennoch scheint sich die Sängerin Zeit für die wichtigen Dinge und vor allem für ihre Fans zu nehmen. Inmitten ihres Tournee-Stresses stattete sie am gestrigen Samstag einem kleinen Mädchen namens Isabella McCune (8) einen Besuch ab - im Krankenhaus.

Die Achtjährige erlitt bei einem Unfall schwere Verbrennungen und wird daher im Arizona Burn Center in Phoenix behandelt. Swifts große Tournee-Eröffnung am 8. Mai verpasst sie. In einer Video-Botschaft aus dem Krankenbett, veröffentlicht von "azcentral.com", bittet Isabella die Sängerin: "Ich habe gehört, dass du hier bist und wollte dich besuchen, aber vielleicht kannst du mich besuchen." Mit Erfolg. Swift fasste sich ein Herz und kam der Bitte ihres kleinen Fans nach, wie weitere Aufnahmen auf der Seite zeigen. Es wurde gedrückt, geredet und jede Menge Fotos geschossen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.