Taylor Swift: Nächtliche Fressattacken

Taylor Swift wird zum Tier

Wer hätte das gedacht, Sängerin Taylor Swift (29, "Me!") wird nachts zum Tier. Das verriet die 29-Jährige jetzt in der Talkshow von Ellen DeGeneres. Wenn sie nicht schlafen könne, verwüste sie die Küche auf der Suche nach etwas Essbarem. "Ich stöbere in der Küche und esse, was immer ich finden kann", erklärt Swift.

Allerdings habe sie daran keinerlei Erinnerung am nächsten Morgen. Sie verhalte sich "weniger wie ein Mensch und eher wie ein Waschbär in einer Mülltonne". Ob es ihr beim Einschlafen helfe, wisse sie wegen der Erinnerungslücken nicht. Jemand anderes könne die Küche nachts aber nicht so verunstalten, außer vielleicht ihre Katzen, lacht die Sängerin.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt