Taylor Swift: Sie verschenkt Tickets an Polizeirevier

Taylor Swift verschenkt Tickets nach tragischem Vorfall

Taylor Swift (28, "Reputation") hat sich von ihrer großzügigen Seite gezeigt. Nachdem bei einem Einsatz in Massachusetts tragischerweise der Polizist Micheal Chesna erschossen worden war, verschenkte die US-Sängerin großherzig nicht gerade wenige Karten für ein Konzert ihrer "Reputation Tour" an das lokale Polizeirevier in Weymouth.

Meghan Markle: Doppelgängerin sieht ihr zum Verwechseln ähnlich

Dem Bürgermeister Robert Hedlung zufolge habe die Sänger so viele Tickets gespendet, dass "jeder Polizist, Beamte, Feuerwehrmann und die jeweiligen Familien zu dem Konzert" gehen könnten. Die dann immer noch übrigen Tickets seien an benachbarte Polizeireviere verschenkt worden. Seiner Meinung nach sei das keine PR-Aktion, sondern eine großzügige, wichtige und geschätzte Geste der 28-Jährigen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.