The Big Bang Theory: So verabschiedet sich die Sitcom in die TV-Pause

Am Montagabend läuft die letzte Folge von "The Big Bang Theory" vor der Pause. Das erwartet die Fans in der Episode der finalen Staffel 12.

Noch in diesem Jahr steht der Abschied von Physiker und Superhirn Sheldon Cooper (Jim Parsons) und seiner Nerd-Clique bevor: Die zwölfte und finale Staffel "The Big Bang Theory" läuft seit Januar 2019 bei ProSieben. Am Montagabend verabschiedet sich die Sitcom mit der Ausstrahlung der zwölften Folge um 20:15 Uhr in die Pause. Das erwartet die Fans.

Episode 12 "Der Fortpflanzungsvorschlag" - Darum geht's

Penny (Kaley Cuoco), Amy (Mayim Bialik) und Bernadette (Melissa Rauch) verbringen einen Mädelsabend und treffen auf Pennys neureichen Ex-Freund Zack (Brian Austin Smith), der ihnen offenbart, dass er geheiratet und seine Firma verkauft hat. Penny und Leonard (Johnny Galecki) lernen seine Frau Marissa (Lindsey Kraft) bei einem gemeinsamen Abend auf Zacks Boot kennen. Der nimmt eine überraschende Wende, als das frisch verheiratete Paar von seinem erfolglosen Kinderwunsch erzählt - Zack ist zeugungsunfähig. Die beiden unterbreiten Leonard anschließend einen ungewöhnlichen Vorschlag. Raj (Kunal Nayyar) versucht indes, seine Ex-Verlobte Anu wieder für sich zu gewinnen. Die beiden diskutieren über ihre unterschiedlichen Vorstellungen einer Ehe. Werden sie trotzdem zueinander finden?

Wann geht es weiter?

Vermutlich ab September 2019 zeigt ProSieben dann die zweite Hälfte der zwölften Staffel. Ein genaues Datum, wann die 14. Folge (engl. Titel "The Meteorite Manifestation") von insgesamt 24 Episoden ausgestrahlt wird, ist noch nicht bekannt. Die US-Fans werden in jedem Fall früher den Schlussakt der Serie zu sehen bekommen: In Amerika, dort läuft kommende Woche Episode 18, wird das einstündige Finale bereits am 16. Mai gezeigt. Um die Serie würdevoll zu verabschieden, gibt es dann neben der neuen Länge auch Unterstützung von einigen Stargästen, unter anderem von William Shatner (87) alias Captain Kirk und Regisseur Kevin Smith (48).

Wie die Pause überbrücken?

Wer in den Frühjahrs- und Sommermonaten nicht auf "The Big Bang Theory" verzichten möchte, kann sich zumindest den alten Folgen widmen. Seit Anfang März hat ProSieben die tägliche "TBBT"-Dosis noch einmal erhöht. Statt der bisher drei laufen jetzt vier Folgen der Sitcom im Nachmittagsprogramm. Die nachmittäglichen Wiederholungen werden dann im Morgenprogramm noch einmal gezeigt. Zudem können Streaming-Nutzer Staffel 1 bis 11 bei Netflix abrufen.

Im August 2018 wurde bekanntgegeben, dass "The Big Bang Theory" mit Staffel 12 enden wird. Die treibende Kraft soll dabei Jim Parsons (46) gewesen sein, der die Serie verlassen wollte. Ohne den Sheldon-Cooper-Darsteller schien den Machern eine Fortsetzung undenkbar. Am 30. April 2019 wurde die letzte Folge der Serie abgedreht. Insgesamt hat der Cast rund um Jim Parsons, Johnny Galecki (43) und Kaley Cuoco (33) über 270 Folgen zusammengedreht.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Guten Morgen, Welt!

Guten Morgen, Welt!

Wir servieren euch täglich Trends, Top-Stories und kuriose Netzfundstücke zum Frühstück!

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.