VG-Wort Pixel

The Kelly Family Nach Todesfall im Publikum Konzert abgebrochen

The Kelly Family haben ihr Konzert in Halle abgebrochen, nachdem ein Mann im Publikum gestorben ist.
The Kelly Family haben ihr Konzert in Halle abgebrochen, nachdem ein Mann im Publikum gestorben ist.
© imago/Future Image
Die Kelly Family bracht ihr Konzert am Freitag in Halle ab. Grund war ein medizinischer Notfall, in dessen Folge ein Mann gestorben ist.

The Kelly Family haben ihr Konzert am Freitagabend im westfälischen Halle abgebrochen, nachdem ein Mann im Publikum gestorben ist. Während nur wenige Minuten nach Konzertbeginn noch von einem "medizinischen Notfall" die Rede war, traten Patricia (53), Jimmy (51) und John Kelly (49) eine knappe halbe Stunden später erneut vor das Publikum und teilten die traurige Nachricht mit. "Leider ist der Mann verstorben", sagte Patricia. Weiter sagte sie laut "Westfalen-Blatt": "Wir beten für den Mann und seine Angehörigen. Heute können wir keine Party auf der Bühne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert."

Auch in den Instagram-Storys meldete sich die Band zu dem tragischen Vorfall zu Wort. "Kurz nach Beginn des heutigen Konzertes in Halle/W. ist leider einer unserer Fans in der Halle trotz intensiver Bemühungen des ärztlichen Notfallteams wegen einer medizinischen Notfalls verstorben", heißt es dort.

"Wir bitten Euch um Verständnis, dass wir das Konzert abgebrochen haben und auch nicht fortsetzen konnten", schrieb ließ auch der Konzertveranstalter Semmel Concerts auf seiner Facebook-Seite verlauten.

Wie geht es weiter?

Weiter schreiben die Musiker in ihrer Nachricht, dass Informationen zur Rückabwicklung der Tickets folgen werden. Laut Tourplan steht für den heutigen Samstag (3. Dezember) Berlin auf dem Plan und am Sonntag Hamburg...

SpotOnNews

Mehr zum Thema