The Rolling Stones: Nach Mick Jaggers Herz-OP gehen sie wieder auf Tour

Mick Jagger scheint nach seiner Herz-OP wieder voll einsatzbereit zu sein. Denn die Rolling Stones haben neue Tourdaten bekannt gegeben.

Nun ist es Gewissheit: Die Rolling Stones werden ihre im März verschobene "No Filter"-Tour durch die USA und Kanada noch dieses Jahr nachholen. Die Alt-Rocker gaben via Twitter die neuen Daten bekannt. Demnach fällt der Startschuss am 21. Juni in Chicago. 16 Shows später findet das Abschluss-Konzert am 31. August in Miami statt.

Damit ist auch klar: Frontmann Mick Jagger (75, "Honk") sitzt gesundheitlich wieder voll im Sattel. Jagger hatte Anfang April angeblich eine Operation am Herzen. Bei einem minimalinvasiven Eingriff soll der Sänger nach Informationen von US-Medien an der Herzklappe operiert worden sein. Erst vor wenigen Tagen hatte er auf Instagram ein Video gepostet, dass ihn bei einer intensiven Tanzeinlage zeigt. Aufgrund des Posts hatten viele Fans bereits vermutet, dass sich Jagger wieder für die Tour fit macht.

Wegen der Operation musste Jagger am 30. März verkünden, dass die geplante Tour verschoben wird. "Ich bin am Boden zerstört, aber ich werde sehr hart dafür arbeiten, so schnell wie möglich auf die Bühne zurückzukehren", erklärte er damals.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.