Thomas Gottschalk: Der Entertainer soll sich von seiner Frau getrennt haben

Thomas Gottschalk soll sich von seiner Frau Thea getrennt haben. Das Ehe-Aus nach 43 Jahren habe deren Anwalt Christian Schertz bestätigt.

Seit 1976 sind Thomas Gottschalk (68, "Herbstblond") und seine Frau Thea (73) gemeinsam als Eheleute durchs Showbiz-Leben geschritten. Nach rund 43 Jahren soll die Ehe nun allerdings zu Ende sein, wie die "Bild"-Zeitung auf Nachfrage beim Anwalt der Gottschalks, Christian Schertz, in Erfahrung gebracht haben will.

Das Paar bittet laut Schertz, "die Privatsphäre seiner Familie zu respektieren und von weiteren Anfragen abzusehen." Die Trennung käme nur rund vier Monate, nachdem die Brände in Malibu die gemeinsame Villa dort in Schutt und Asche legte, die sich seit 1993 in ihrem Besitz befand.

Seit jeher verbindet Thea und Thomas Gottschalk eine Vorliebe für schrille Outfits. Kennengelernt hatten sie sich einst bei einem Medizinerball in München, im Jahr 1972. Vier Jahre später folgte die Hochzeit, weitere sechs Jahre zogen ins Land, ehe ihr Sohn Roman geboren wurde. 1989 entschied sich das Paar für die Adoption von Sohn Nummer zwei, Tristan. Beide Söhne schenkten Thea und Thomas Gottschalk bereits jeweils ein Enkelkind.

Video: Nach Trennung: Ex von Sarah Lombardi rächt sich auf ganz besondere Art!

Nach Trennung: Ex von Sarah Lombardi rächt sich übelst an ihr!
SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.