Tom Jones: Sein unehelicher Sohn hat kein Zuhause

Jonathan Berkery hat in Tom Jones einen berühmten Vater. Dennoch muss sich der uneheliche Sohn des Sängers auf der Straße durchschlagen.

Sänger Tom Jones (77, "Sexbomb") dürfte mit seiner Musik in den letzten Jahrzehnten ein nicht gerade kleines Vermögen angehäuft haben. Seinem unehelichen Sohn Jonathan Berkery (29) nutzt das aber reichlich wenig. Der 29-Jährige schläft in einer Obdachlosenunterkunft in New Jersey. Als Straßenmusiker versucht er neben seinem Minijob zusätzlich Geld zu verdienen, wie "The Mail on Sunday" berichtet.

"Ich will nur seine Anerkennung"

Jonathan Berkery stammt aus einer kurzen Affäre von Tom Jones im Jahr 1987 mit dem US-Model Katherine Berkery. Sie war damals 24 Jahre alt. Der Sänger hatte die Vaterschaft zunächst abgestritten, erst ein gerichtlich angeordneter DNA-Test brachte 1989 Klarheit. Bis zum 18. Geburtstag von Jonathan zahlte Jones rund 1.900 Euro Unterhalt im Monat. Im Jahr 2008 sagte der gebürtige Waliser in einem Interview schließlich, dass das Kind nicht geplant gewesen sei. Er sei hereingelegt worden.

Worte, die nicht spurlos an seinem Sohn vorbei gegangen sind. "Diese Aussage tat weh. Es war nicht meine Entscheidung, geboren zu werden [...]", so Jonathan Berkery zur "Mail on Sunday". Abgesehen von den einstigen Unterhaltszahlungen, hat sein Promi-Vater nie Kontakt gesucht. "Es gab nie eine Karte zum Geburtstag und zu Weihnachten oder einen Anruf. [...] Er will nichts mit mir zu tun haben", erklärte der heute 29-Jährige weiter.

Jonathan stellte aber klar: "Ich will nichts von meinem Vater, nur seine Anerkennung." Ohne Vater aufzuwachsen, sei hart gewesen. "Alles, was ich jemals wollte, war seine Liebe." Wenn Jonathan auf der Straße singt, gibt er übrigens die Hits seines berühmten Vaters zum Besten.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.