VG-Wort Pixel

Tony Awards Dieses Musical hat die meisten Nominierungen erhalten

Michael R. Jackson, der Autor von "A Strange Loop", kann sich freuen: Sein Musical ist ein voller Erfolg.
Michael R. Jackson, der Autor von "A Strange Loop", kann sich freuen: Sein Musical ist ein voller Erfolg.
© Ron Adar/Shutterstock
Bei den Tony Awards dominiert dieses Jahr ein Musical die Nominierungsliste: "A Strange Loop" hat gleich elf Chancen auf einen Preis.

Dieses Jahr steht das Musical "A Strange Loop" von Autor und Komponist Michael R. Jackson (41) ganz oben auf der Nominierungsliste bei den Tony Awards. In dem Stück geht es laut Beschreibung um einen Platzanweiser, der von einer Show über sich und seinen Alltag als "queerer Schwarzer" im Theaterbusiness träumt. Die Show hat 2020 bereits einen Pulitzer-Preis gewonnen und ist nun für elf Tonys nominiert.

Auch Musical über Michael Jackson erfolgreich

Direkt dahinter folgen die Musicals "MJ", ein Jukebox-Musical über Michael Jackson (1958-2009), und "Paradise Square", ein Stück über die Einberufungsaufstände im Manhattan der Sechziger. Beide haben jeweils zehn Nominierungen erhalten. Bei den Theaterstücken erhielt "The Lehman Trilogy" die meiste Anerkennung: Das Drama über eines der Finanzinstitute, das die Rezession 2008 ausgelöst hatte, ist achtmal nominiert.

Andere wichtige Musicals sind "Company", eine Neuinterpretation des Klassikers von Stephen Sondheim, das neun Nominierungen erhielt, sowie "Six", eine feministische Nacherzählung der Geschichte der sechs Ehefrauen Heinrichs VIII., die achtmal nominiert wurde.

In der Königskategorie "Bestes Theaterstück" treten an: "Clyde's", "Hangmen", "The Lehman Trilogy", "The Minutes" und "Skeleton Crew". Um den Titel "Bestes Musical" kämpfen: "Girl From The North Country", "MJ", "Mr. Saturday Night", "Paradise Square", "Six: The Musical" und "A Strange Loop".

Diese Hollywoodstars sind nominiert

Auch einige Hollywoodstars könnten sich dieses Jahr über einen Tony freuen. Darunter Hugh Jackman (53), der für seine Rolle als Betrüger in "The Music Man" nominiert wurde. Ruth Negga (40) wurde für ihre Rolle der Schurkin in "MacBeth" bedacht. Billy Crystal (74) wird für seine Arbeit als Star und Buchautor von "Mr. Saturday Night" mit einer Nominierung geehrt. Auch Mary-Louise Parker (57) könnte für ihre Rolle in "How I Learned To Drive" einen weiteren Tony gewinnen.

Die Tony Awards gelten als der Oscar der Theater- und Musicalszene, berücksichtigt aber nur Stücke, die in einem Broadway-Theater gespielt werden. Die Awards werden am 12. Juni vergeben. Durch die Veranstaltung führt Ariana DeBose (31), die gerade erst für ihre Rolle in "West Side Story" einen Oscar erhalten hat.

SpotOnNews

Mehr zum Thema