TV-Tipps: Komödie "Väter allein zu Haus: Mark" im Ersten

In "Väter allein zu Haus: Mark" (Das Erste) reibt sich David Rott zwischen Jobstress und Familie auf. Ice Cube ist in "xXx 2 - The Next Level" (RTL II) als Geheimagent unterwegs. Später treffen die "Fantastic Four" (ProSieben) auf den Silver Surfer.

20:15 Uhr, Das Erste, Väter allein zu Haus: Mark, Familienkomödie

Mark (David Rott) hat sich in den ersten Lebensjahren von Tochter Anna (Ida Sophia Wieland) als wahrer Bilderbuchvater und Hausmann bewährt. Nun wagt er nach ihrer Einschulung zunächst halbtags den Weg zurück ins Berufsleben, wird sich gleichzeitig aber auch weiterhin um den Nachwuchs kümmern, denn seine Frau Judith (Felicitas Woll) startet als Ärztin im Krankenhaus gerade so richtig durch. Leider findet sich Mark bei seinem alten Arbeitgeber unter der schwer gewöhnungsbedürftigen Chefin Frau Winter (Tanja Schleiff) wieder, die für Marks Lebenssituation und die damit verbundenen Arbeitszeiten nicht wirklich Verständnis zeigt.

20:15 Uhr, RTL II, xXx 2 - The Next Level, Actionthriller

Nachdem Agent Gibbons (Samuel L. Jackson) alle Agenten seiner Einheit durch einen Anschlag auf einen NSA-Geheimstützpunkt verloren hat, beschließt er, einen neuen xXx-Agenten zu aktivieren, um den Strippenzieher hinter dem Anschlag zu identifizieren. Gemeinsam mit dem ehemaligen NAVY Seal Lieutenant Stone (Ice Cube) deckt er dabei eine Verschwörung auf, die bis in höchste Kreise der US-Regierung reicht.

20:15 Uhr, arte, Schrotten!, Komödie

Mirko Talhammer (Lucas Gregorowicz), Mitte 30, ehrgeizig und selbstüberzeugt, geht völlig in seinem Job auf: Dank windiger Praktiken ist er zum Star-Verkäufer der Firma aufgestiegen. Doch droht sein Schneeballsystem aufzufliegen. Mirko braucht schnell sehr viel Geld. Als wäre das nicht genug, suchen ihn plötzlich auch noch zwei zwielichtige Gestalten auf: Träumchen (Lars Rudolph) und Schmied (Heiko Pinkowski), zwei Schrottis aus Mirkos Heimat. Sie sind gekommen, um den verlorenen Sohn nach Hause zu holen - auf den Schrottplatz seines Vaters Fiete.

20:15 Uhr, ProSieben, Star Wars: Die dunkle Bedrohung, Sci-Fi-Saga

Als der friedliche Planet Naboo unter Königin Amidala (Natalie Portman) von der geldgierigen Handelsföderation angegriffen wird, sollen der Jedi-Meister Qui-Gon Jinn (Liam Neeson) und sein Schüler Obi-Wan Kenobi (Ewan McGregor) im Auftrag des Obersten Kanzlers den Konflikt diplomatisch lösen. Doch die Mission scheitert - auf der Flucht mit Königin Amidala müssen die Jedi-Ritter auf dem Wüstenplaneten Tatooine notlanden, wo sie tatkräftige Unterstützung von dem Sklavenjungen Anakin Skywalker (Jake Lloyd) erhalten.

22:55 Uhr, ProSieben, Fantastic Four - Rise of the Silver Surfer, Superheldenaction

Ihr Erzfeind Dr. Doom hat gerade erst sein Leben ausgehaucht, da wartet ein anderes Abenteuer auf die Superhelden: Reed (Ioan Gruffudd) alias Fantastic und Susan (Jessica Alba), das unsichtbare Mädchen, geben sich das Jawort vor dem Traualtar! Aber noch während der Zeremonie rast ein Komet auf die Erde zu und verwüstet alles. Johnny (Chris Evans), die menschliche Fackel, und Ben (Michael Chiklis), das Ding, finden eine erste Spur - der Silver Surfer (Doug Jones) ist in die Sache verwickelt. Und dann scheint auch noch Dr. Doom aufzuerstehen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.