VG-Wort Pixel

Tyra Banks unter Druck: Ihre Mutter wünscht sich mehr Enkelkinder


Sie selbst hält eine weitere Schwangerschaft für unwahrscheinlich – doch von ihrer Mutter fühlt sich Tyra Banks in Sachen Kinderplanung bisweilen unter Druck gesetzt.

Supermodel Tyra Banks (44) ist seit Januar 2016 Mutter eines kleinen Sohnes. Doch ihrer Mutter Carolyn London (72) reicht das eine Enkelkind offenbar noch nicht, wie die 44-Jährige im Gespräch mit "ET Online" verraten hat: "Mein Gott, meine Mutter will mehr Enkelkinder."

Banks: Weitere Schwangerschaft unwahrscheinlich

"Mein Sohn tollt und rennt um sie herum und sie sagt: 'Siehst du? Er braucht einen Freund. Er behauptet, dass seine Stofftiere seine Babys sind und er nennt sich selbst einen großen Bruder'", gab Banks die Konversation mit ihrer Mama wieder. 

Dass sie noch einmal schwanger werde, halte sie aber für unwahrscheinlich. Ihr Sohn York war durch künstliche Befruchtung zustande gekommen.

Tyra Banks unter Druck: Ihre Mutter wünscht sich mehr Enkelkinder
kia SpotOnNews

Mehr zum Thema