VG-Wort Pixel

Unfall bei Zirkus-Show in Düren Die Höhner nehmen Stellung zum Unglück

Bei einer Zirkus-Show der Band Höhner hat sich ein Unfall ereignet.
Bei einer Zirkus-Show der Band Höhner hat sich ein Unfall ereignet.
© imago/Future Image
Bei einer Zirkus-Show der Kultband Höhner ist ein Akrobat abgestürzt und verletzte sich schwer. Die Band nahm nun Stellung zu dem Unfall.

Bei der "Rock And Roll Circus"-Show der Kölner Kultband Höhner in Düren kam es am Samstagnachmittag (22. Oktober) zu einem schweren Unfall. Wie die Polizei Düren in einer Pressemitteilung schreibt, stürzte ein Akrobat während eines Saltos aus neun Metern Höhe in die Tiefe und verletzte sich. Die Show vor rund 700 Zuschauern musste daraufhin abgebrochen werden. Der verunfallte Artist wurde in ein Krankenhaus geflogen, befände sich aber nicht in Lebensgefahr, heißt es.

Höhner äußern sich zum Unfall

Die Band selbst meldete sich noch am Samstagabend auf ihrer Facebook-Seite zu Wort: Bei dem Argentinier namens Juan Carlos sei im Klinikum Aachen eine Prellung festgestellt worden, ihm gehe es aber "den Umständen entsprechend gut". "Wir Höhner, alle Artisten und das gesamte Team der Circusshow wünschen Juan Carlos von Herzen alles Gute und drücken die Daumen für eine baldige Genesung", heißt es weiter.

Die weiteren geplanten Shows bis einschließlich 30. Oktober würden planmäßig stattfinden, kündigte die Band an.

SpotOnNews

Mehr zum Thema