Unterleuten - Das zerrissene Dorf: Macht, Ohnmacht und die Krux mit der Windkraft

"Unterleuten - Das zerrissene Dorf": In der Romanverfilmung erwartet die Zuschauer jede Menge Starpower. So gut ist der ZDF-Dreiteiler.

Der Bestsellerroman von der Bonner Schriftstellerin Juli Zeh (45, "Unterleuten", 2016) ist verfilmt worden. Und ebendieser Dreiteiler "Unterleuten - Das zerrissene Dorf" startet am heutigen Abend im ZDF. Der vielfach ausgezeichnete Regisseur Matti Geschonneck (67, "Liebesjahre") hat das komplexe Beziehungsgeflecht der kleinen Gemeinde in Brandenburg sehr sehenswert inszeniert.

Kätzchen verteidigt Fressnapf

Worum geht's in "Unterleuten"

Unterleuten ist ein fiktives Dorf in der brandenburgischen Provinz. Hier leben sie zusammen: Wende-Gewinner und Wende-Verlierer, Ostalgiker, Kapitalisten, zugereiste Städter und Alteingesessene. Und wer glaubt, auf dem Land aus der Zeitgeschichte austreten und in die Idylle eintreten zu können, hat sich gründlich ge­täuscht. Denn die Leichen, die im Keller liegen, lassen sich auf Dauer nicht verbergen. Als ein Windpark in unmittelbarer Nähe zum Dorf entstehen soll, spaltet das die Bewohner. Freunde werden zu Feinden und umgekehrt...

Wer spielt alles mit?

Die Besetzungsliste von "Unterleuten" darf getrost als echter Allstar-Cast bezeichnet werden. Unter anderem sind zu sehen: Charly Hübner (47) als höchst undurchsichtiger Automechaniker Schaller, Alexander Held (61) als gewiefter Geschäftsmann Meiler, Ulrich Noethen (60) als Vogelschützer Dr. Gerhard Fließ, Rosalie Thomass (32) spielt dessen esoterisch angehauchte Ehefrau Jule Fließ, Bjarne Mädel (51) ist als Schriftsteller mit Schreibblockade zu sehen, Dagmar Manzel (61) spielt die Katzenfrau und Jörg Schüttauf (58) den Bürgermeister - um nur einige zu nennen.

Wann werden die drei Teile ausgestrahlt?

Das ZDF zeigt den ersten Teil des Dreiteilers "Unterleuten - Das zerrissene Dorf" am heutigen Montag (9. März). Teil zwei wird am Mittwoch (11. März) ausgestrahlt und Teil drei am Donnerstag (12. März) - alle Filme starten jeweils um 20:15 Uhr. Wer nach dem Auftakt gleich wissen möchte, wie es weitergeht - was ziemlich wahrscheinlich ist - kann sich alle Folgen bereits in der ZDF-Mediathek ansehen.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.