in Kooperation mit

Anzeige

So startest du im B2B-Geschäft durch!

Du hast ein Produkt, das nicht nur Endkunden, sondern auch Geschäftskunden happy machen könnte, und bist bereit, dein Geschäftsfeld zu erweitern? Dann solltest du Amazon Business kennen!

Mit ihren Snacks erobert Zainab Shah die Büroküchen

Mit ihren Snacks erobert Zainab Shah die Büroküchen

Privat ist man es als Kunde längst gewohnt: Benötige ich etwas – beispielsweise im Haushalt –, kann ich es ruckzuck online bestellen. Warum sollte dies nicht auch für Unternehmen möglich sein? Und genau hier kommt Amazon Business ins Spiel. Der Store bietet Unternehmerinnen und Unternehmern Zugang zu mehr als 250 Millionen Produkten, die Firmen benötigen – zu attraktiven Preisen und mit flexiblen Zahlungsraten. Weitere Vorteile: Mit Amazon Business lassen sich Rechnungen supereinfach erstellen und verwalten, sodass für Verkäufer und Kunden alle wichtigen Informationen jederzeit auf einen Blick ersichtlich sind. Auf Wunsch übernimmt Amazon den kompletten Logistikprozess – lagert die Produkte ein, verpackt sie, verschickt sie nach Kauf an die jeweiligen Kunden und kümmert sich um die Retourenabwicklung. „Fulfillment by Amazon“ nennt sich dieses Rundum-sorglos-Paket. „Amazon Business bietet Geschäftskunden eine enorme Auswahl an Produkten, die jederzeit schnell und unkompliziert verfügbar sind. Und anstatt über unzählige verschiedene Lieferanten können sie alles an einem einzigen Ort kaufen und profitieren dabei von Features wie dem Kauf auf Rechnung, exklusiven Angeboten oder Mengenrabatten“, erklärt Florian Böhme, Director Amazon Business bei Amazon.de

Wie Amazon Business Geschäftskunden den Alltag versüßt

Druckerpatronen, Reinigungsmittel, Büromaterialien – klar, die Must-haves im Büroalltag gibt es bei Amazon Business auch. Aber Amazon Business ist auch der optimale Ort für alle, die nach einer kleinen Aufmerksamkeit für ihre Mitarbeiter suchen oder nach dem perfekten Snack für das nächste Meeting. 

Eine tolle Möglichkeit für die diesjährigen Teilnehmerinnen des Förderprogramms „Unternehmerinnen der Zukunft“! Durch die Initiative hat auch Zainab Shah von SnackBaron das Potenzial von Amazon Business für ihr Unternehmen entdeckt und ganz neue Geschäftsfelder eröffnen können. Denn ihre Snack-Boxen mit gesunden Leckereien in die Büroküchen der Unternehmen zu bringen ist ihr Traum – und „einfach loslegen“ ihr Motto, um diesen wahr werden zu lassen. „Wir von SnackBaron wollen die Unternehmen moderner machen, sie mit gesünderen Snacks versorgen und durch glückliche Mitarbeiter erfolgreicher machen.“ An Amazon Business schätzt Shah vor allem die Chance, für Geschäftskunden gut sichtbar zu sein: „Amazon ist die Suchmaschine unserer Businesskunden. Somit sind wir dort einfacher zu finden. Außerdem ist die Amazon B2B-Schnittstelle sehr einfach zu bedienen. So lassen sich Businesskunden in ein paar Klicks erreichen.“

„UdZ“-Teilnehmerin 2019: Zainab Shah von SnackBaron

„UdZ“-Teilnehmerin 2019: Zainab Shah von SnackBaron

Für die Gründerin bietet Amazon Business die Möglichkeit, quasi zwei Fliegen mit einer Klappe zu schlagen: Zum einen hat sie für sich eine komfortable Lösung für den Verkauf ihrer Snack-Boxen gefunden, zum anderen kann sie ihre Vision weiter in die Tat umsetzen. Damit hilft sie Mitarbeitern, sich auch im Arbeitsalltag gesund zu ernähren – und Unternehmen, sie dabei zu unterstützen. „Wir machen uns meistens mehr Gedanken darüber, möglichst preisgünstig einzukaufen, denken aber in der Regel nicht darüber nach, was eigentlich wirklich gut für uns ist. Eine gesunde Ernährung trägt maßgeblich dazu bei, dass die Mitarbeiter motiviert und produktiv sind“, meint die Gründerin. Clever! Denn so erschließen sich für Zainab Shah ganz neue Zielgruppen – von kleinen Agenturen bis hin zu großen Konzernen. Und das nicht nur national: „Wir wollen Amazon Business nutzen, um Geschäftskunden nicht nur in Deutschland, sondern europaweit zu erreichen“, so die Unternehmerin.

Mit der gemeinsamen Initiative „Unternehmerinnen der Zukunft“ fördern der Verband deutscher Unternehmerinnen, Global Digital Women, BRIGITTE Academy und Amazon bereits zum zweiten Mal Inhaberinnen und Geschäftsführerinnen von Unternehmen, die ihr stationäres Geschäft mit dem Start in den Online-Handel erweitern oder ihre bestehende Online-Präsenz ausbauen wollen. Im Kern des Programms steht die individuelle Begleitung aller Teilnehmerinnen durch Experten-Coaches – allesamt erfahrene Unternehmensgründerinnen, E-Commerce-Experten, Amazon-Händlerinnen bzw. -Händler oder Bloggerinnen und Blogger. Weitere Informationen zum Programm gibt es unter: www.unternehmerinnenderzukunft.de