VG-Wort Pixel

Valentina Pahde Nach drei Monaten Pause zurück am "GZSZ"-Set

Valentina Pahde ist seit 2015 als "Sunny" bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen.
Valentina Pahde ist seit 2015 als "Sunny" bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen.
© imago/Future Image
Valentina Pahde ist nach drei Monaten Pause zurück am Set von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten". So war ihr erster Drehtag.

Valentina Pahde (26) ist zurück bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten": Nach drei Monaten Auszeit wegen ihrer "Let's Dance"-Teilnahme stand die Schauspielerin am Dienstag (15. Juni) erstmals wieder als Sunny vor der Kamera. "Es war total schön, wieder zurück ans Set zu kommen und meine Kollegen und das ganze Team zu sehen", beschreibt Pahde ihren ersten Drehtag in einer Instagram-Story. Sie habe bereits einige ihrer Kollegen, etwa Wolfgang Bahro (60), wiedergesehen.

"Es ist wie nach Hause kommen", sagt Valentina Pahde in einem RTL-Video. Zwar sei es schade, dass sie ihre Kollegen aufgrund der Corona-Bestimmungen am Set nicht in den Arm nehmen könne, sie habe aber schon die Gelegenheit gehabt, mit ihren Co-Stars in der Sonne zu sitzen und zu plaudern. "Es gibt ja auch einiges zu erzählen."

Valentina Pahde ist bereits seit 2015 bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten"

Valentina Pahde ist seit 2015 als Sunny Richter bei "GZSZ" zu sehen. Die Schauspielerin tanzte sich in der 14. Staffel von "Let's Dance" mit dem Profitänzer Valentin Lusin (34) bis ins Finale und musste sich schließlich gegen den ehemaligen isländischen Fußballspieler Rúrik Gíslason (33) geschlagen geben.

SpotOnNews

Neu in Aktuell