Victoria Beckham: Darum kam sie nicht zur letzten Spice-Girls-Show

Victoria Beckham legte am Samstag einen Wow-Auftritt hin. Allerdings nicht wie von Spice-Girls-Fans erhofft im Londoner Wembley Stadion.

Fans der Spice Girls waren voller Vorfreude: Sollte Victoria Beckham (45) beim letzten Reunion-Konzert am Samstag wirklich mit auf der Bühne stehen? Bandkollegin Mel C (45) hatte dies bei Instagram zumindest im Vorfeld angedeutet. Doch die Anhänger der Girlgroup wurden enttäuscht. Anstatt sich gemeinsam mit ihren ehemaligen Kolleginnen feiern zu lassen, verweilte Posh Spice im spanischen Sevilla. An der Seite von Ehemann David Beckham (44) besuchte sie die Hochzeit von Real-Madrid-Kicker Sergio Ramos (33).

Gewohnt stilsicher ließ sich das britische Paar vor der Kathedrale in Sevilla ablichten. Während der Ex-Fußballer in einem klassischen Dreiteiler in Marineblau erschien, zeigte sich seine Gattin in einem weißen Midi-Kleid mit zeitlosem Kettenmuster. Das Design mit langen Ärmeln sowie einem dazu passenden Halstuch stammt aus der eigenen Kollektion der Modedesignerin. Dazu kombinierte sie pinkfarbene Satin-Stilettos und eine dunkle Sonnenbrille - beides absolute Hingucker. Ihre Haare hatte Beckham zu einem einfachen Dutt frisiert.

Vor 25 Jahren...

Am Samstag gaben Mel C (45), Emma Bunton (43), Geri Horner (46) und Mel B (44) ein letztes Mal ihre Reunion-Show im Londoner Wembley Stadion zum Besten. Wenige Stunden vor dem Konzert postete Mel C alias Sporty Spice bei Instagram ein Schwarz-Weiß-Bild der Band aus vergangenen Tagen, auch Victoria Beckham ist darauf zu sehen.

Dazu schrieb die Sängerin unter anderem: "1994 antworteten fünf Mädchen auf eine Zeitungsanzeige für eine neu zu gründende Girlband. 25 Jahre später treten diese fünf Mädchen zum dritten Mal in Folge im Wembley Stadion auf." Doch auf der Bühne standen nur vier Spice Girls.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.