Victoria Beckham: Sie wehrt sich gegen die vielen Gerüchte

Immer wieder flammen Gerüchte auf, dass sich Victoria und David Beckham womöglich scheiden lassen wollen. Sie bezieht nun Stellung.

Das Leben im Rampenlicht ist wohl ohne Zweifel alles andere als ein Kinderspiel. Dann zum Beispiel, wenn alle Welt über die eigene Beziehung spekuliert, wie es seit geraumer Zeit auch immer wieder bei Victoria (44) und David Beckham (43) der Fall ist. Denn im Netz machten in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte die Runde, dass die Ehe der beiden Stars vor dem Aus stehen könnte. Doch die Designerin bezieht nun in einem Interview mit dem britischen "Guardian" Stellung.

"Es kann ganz schön frustrierend sein", erzählt Beckham in Bezug auf die vielen Gerüchte. "Aber ich überlasse das meinem PR-Team. Ich halte mich da raus." Laut der Designerin "glauben die Leute alles, was sie lesen - und wenn das komplett erfunden ist, dann ist das wirklich lästig."

David ist ein sehr guter Koch

Victoria Beckham schwärmt sogar davon, wie sehr ihr ihr Mann David helfe. Damit sie sich um ihre Mode kümmern könne, bringe er die Kinder zur Schule, helfe mit den Hausaufgaben und koche sogar das Abendessen. Sie selbst koche nie. "Früher schon, als wir in Spanien gelebt haben, da habe ich viel gekocht. Heute neige ich aber dazu, erst spät nach Hause zu kommen", weswegen das Essen dann zu spät auf dem Tisch stehen würde. Aber keine Sorge: "David ist ein wirklich guter Koch."

Die Beckhams sind seit Sommer 1999 verheiratet und haben vier Kinder: Brooklyn (19), Romeo (16), Cruz (13), und Harper (7).

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.

Neuer Inhalt