VG-Wort Pixel

Von Sonderangebot bis Spiele-Abo Digitale Oster-Geschenke für jeden Videospielfan

Gute Geschenke für Gamerinnen und Gamer gibt es schon für wenige Euro.
Gute Geschenke für Gamerinnen und Gamer gibt es schon für wenige Euro.
© antoniodiaz/Shutterstock.com
Auf der Suche nach einem kleinen Ostergeschenk für Videospielfans? Hier einige Vorschläge, was Sie Konsolen- und PC-Gamern schenken können.

Die Auswahl ist riesig. Aber eigentlich ist es gar nicht so kompliziert, ein gutes und günstiges Ostergeschenk für Fans von Videospielen zu finden. Hier einige Tipps für alle, die Gamerinnen und Gamern eine Freude machen wollen. Selbst wer nur wenige Euro investieren möchte, um etwa einem Freund eine kleine Aufmerksamkeit zu machen, wird schnell fündig.

Videospiel-Flatrate im Abo

Mit einem Abo erhalten Spielerinnen und Spieler Zugriff auf eine breite Auswahl an Titeln. Es gibt Modelle, die man beispielsweise mit Streamingdiensten wie Netflix oder Disney+ vergleichen könnte - darunter Xbox Game Pass, Google Play Pass und Apple Arcade. Gegen eine monatliche Gebühr können Nutzerinnen und Nutzer - während das Abo läuft - so viele der angebotenen Games spielen, wie sie möchten.

Der Xbox Game Pass ist, auch wenn der Name dies andeutet, nicht nur für Microsofts Konsolen erhältlich. Auch PC-Spieler können das Abo nutzen. Je nach gewähltem Modell kostet das Ganze zwischen rund 10 Euro und knapp 13 Euro monatlich. Enthalten sind aktuell Titel wie das Rennspiel "Forza Horizon 5" oder das Action-Abenteuer "Marvel's Guardians of the Galaxy".

Für alle, die gerne am Smartphone oder Tablet spielen, bieten Apple Arcade und der Google Play Pass eine Auswahl von Hunderten Titeln. Gedacht sind die beiden Angebote entsprechend für Apple- und Android-User. Nach einem kostenlosen einmonatigen Probe-Abo kostet Apple Arcade knapp 5 Euro monatlich. Das Spiele-Abo ist aber auch mit weiteren Diensten des Tech-Riesen, wie Apple TV+, im Paket Apple One erhältlich - für rund 15 Euro bis 29 Euro monatlich. Der Google Play Pass liegt ebenfalls bei etwa 5 Euro im Monat oder gut 30 Euro im Jahr.

Eine beliebte Alternative für PC-Spieler ist auch Humble Bundle. Im Store finden Gamer nicht nur einzelne Spiele im Angebot, auf der Website gibt es zudem immer wieder neue Pakete mit wechselnden Mottos zum vergünstigten Preis. Aktuell bietet Humble Bundle etwa das "Game Night"-Bundle an, das mehrere Umsetzungen von Brettspielen enthält. Auch hier gibt es zudem ein Abo, "Choice" genannt. Für rund zehn Euro im Monat erhalten Spieler alle vier Wochen eine Überraschungs-Auswahl an Titeln, die sie auch bei pausiertem oder gekündigtem Abo für immer behalten. Im April ist unter anderem "Monster Sanctuary" dabei, in dem Spieler ähnlich wie bei "Pokémon" Monster fangen.

Die Beschenkten einfach selbst wählen lassen

In vielen Supermärkten gibt es auch Guthabenkarten. Auf den Karten ist ein Code abgedruckt, den der oder die Beschenkte einlöst und somit sein Store-Guthaben um den jeweiligen Betrag erhöht. Damit kaufen Nutzerinnen und Nutzer dann etwa bei Steam, im PlayStation Store, im Microsoft Store oder im Nintendo eShop entsprechend Spiele in digitaler Form. Auch online können Verbraucherinnen und Verbraucher Guthaben-Codes erstehen. Hier sollten sie aber darauf achten, nur bei renommierten Anbietern zuzugreifen, etwa bei Amazon.

Spielerinnen und Spieler können mit dem Guthaben sogar mehrere Games kaufen, wenn sie zum Beispiel die vielen Angebote nutzen, die es immer wieder gibt. Noch bis zum 17. April gibt es aktuell etwa bei Steam das Endzeit-Abenteuer "Horizon Zero Dawn" in der "Complete Edition" für knapp 25 Euro. Kleinere Perlen kosten sogar noch deutlich weniger. Das in den vergangenen Monaten beliebte "Vampire Survivors" gibt es regulär für knapp 2,40 Euro. Noch bis zum 15. April zahlen Spieler sogar nur 2,15 Euro.

Im PlayStation Store laufen unterdessen etwa die "Frühlings-Angebote". Auch hier ist die Auswahl groß. PS5-Besitzer greifen womöglich zum Basketballspiel "NBA 2K22"- bis zum 14. April für etwas weniger als 25 Euro. Und auch Nintendos eShop bietet quasi durchgängig Sonderaktionen. Das Rogue-Lite-Action-Rollenspiel "Moonlighter" kostet bis zum 26. April etwa knapp fünf Euro.

SpotOnNews

Mehr zum Thema