Vorschau: Ein schlüpfriger Fall für die "Kanzlei"

Die "Kanzlei" (Das Erste) soll die Klage gegen ein Wohnungsbordell vertreten und "ZDFzeit" blickt zurück auf das Leben von Prinz Charles. Außerdem ist Will Ferrell "Verliebt in eine Hexe" (Super RTL).

20:15 Uhr, Das Erste, Die Kanzlei: Absturz, Anwaltsserie

Markus Gellert (Herbert Knaup) vertritt Martina Gunderson (Petra Kleinert), eine Hausfrau und Mutter, die sich gegen ein sogenanntes Wohnungsbordell in ihrem Haus in Hamburg-Bahrenfeld wehrt. Die resolute Frau will die Hausverwaltung verklagen und vor Gericht die Schließung des Etablissements erzwingen, obwohl nach Auskunft der Polizei keine Straftat vorliegt. Gellert findet heraus, dass die charmante Betreiberin des Bordells, Beate "Bella" Gassner (Nicole Marischka), auch die Besitzerin des Hauses ist. Um den Streit außergerichtlich zu beenden, schlägt er "Bella" eine Lösung vor, die Frau Gunderson, seine Mandantin, nicht wirklich erfreut.

20:15 Uhr, ZDF, ZDFzeit: Der unterschätzte Thronfolger - Prinz Charles wird 70, Doku

Während Normalbürger längst in Rente sind, steht der älteste Sohn der Queen noch vor einer Lebensaufgabe als König. Was für ein Regent wird Charles sein? Früher sorgten Charles' Frauengeschichten für Schlagzeilen. Heute gilt er mit seinem Engagement für die Umwelt und die sozial Schwachen als Modernisierer der Monarchie. Hinter den Kulissen des Buckingham-Palastes zieht der unterschätzte Thronfolger längst die Fäden. Das könnte in unsicheren Brexit-Zeiten auch die Klammer sein, die das auseinanderdriftende Großbritannien zusammenhält.

20:15 Uhr, VOX, Die Höhle der Löwen, Gründershow

Es wird geistlich in der "Höhle der Löwen": Um ihre Produkte besonders authentisch zu vermarkten, verkleiden sich die Gründer "Klostervogt" Jürgen Hartwig (63) und "Bruder" Wolfgang Streblow (64) als Mönche und stellen ihre Darguner Soße vor. Dabei handelt es sich um eine mit Wein verfeinerte Essig-Soße. Mit Hilfe der Investoren wollen die "Mönche" den Essig wieder als Trend-Lebensmittel auf dem Markt etablieren. Dafür benötigen sie 20.000 Euro und würden 20 Prozent ihrer Unternehmensanteile abgeben. Schmeckt den "Löwen" das Angebot?

20:15 Uhr, Super RTL, Verliebt in eine Hexe, Komödie

Von der Karriere des einstigen Filmstars Jack Wyatt (Will Ferrell) ist nicht viel übrig geblieben, seine Filme laufen schlecht. Mit dem Remake der beliebten TV-Serie "Verliebt in eine Hexe" versucht er seinen früheren Ruhm zurückzuerlangen. Um alle Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, lässt er die weibliche Hauptrolle mit der unbekannten Schauspielerin Isabel Bigelow (Nicole Kidman) besetzen. Dieser scheint die Rolle der Hexe Samantha wie auf den Leib geschnitten zu sein und das ist kein Zufall: Isabel ist auch im wahren Leben eine Hexe!

20:15 Uhr, NITRO, Hellboy, Fantasyaction

Von den Nazis in den letzten Tagen des Zweiten Weltkriegs in einer obskuren Zeremonie beschworen, wurde der junge Dämon Hellboy (Ron Perlman) von den amerikanischen Streitkräften befreit und in der Obhut des Okkultismus-Experten Professor Bruttenholm (John Hurt) aufgezogen. Nun kämpft er mit anderen paranormalen Mitgliedern einer Geheimorganisation gegen das überirdische Böse, das in Person des legendären Zauberers Rasputin (Karel Roden) auf die Erde zurückgekommen ist.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.