Walmart: US-Konzern will eigenen Streaming-Dienst aufbauen

Bekommen die Branchen-Riesen Amazon Prime Video und Netflix vom US-Konzern "Walmart" noch mehr Konkurrenz auf dem Streaming-Markt?

Der Streaming-Markt wird zurzeit noch von Amazon Prime Video und Netflix dominiert. Doch immer mehr Unternehmen wollen den beiden Platzhirschen Konkurrenz machen. Nach Informationen des US-Branchenblattes "Variety" erwägt der US-amerikanische Einzelhandelskonzern "Walmart" zurzeit, einen eigenen Stream-Dienst an den Start zu bringen.

News im Video: Meghan Markle: Queen verbietet "Sussex Royal"-Marke

Einer nicht näher benannten Quelle zufolge soll neben dem Streaming-Angebot auch eine kostenlose Video-Plattform gelauncht werden, die sich durch Werbung finanziert. Interessant: Das Bezahl-Angebot soll wohl mit acht Dollar pro Monat zu Buche schlagen. Damit würde Walmart das Standard Netflix-Abo, das momentan 10,99 Dollar kostet, deutlich unterbieten. In welchem Stadium sich das Projekt befindet oder welche Shows angeboten werden könnten, darüber sind bisher aber keine weiteren Details bekannt.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.