VG-Wort Pixel

Weißwurst-Party in Kitzbühel Große Jubiläums-Ausgabe erneut verschoben

Jana Ina und Giovanni Zarrella sowie Andreas Gabalier mischten sich im Jahr 2017 unter die Gäste bei der legendären Weißwurst-
Jana Ina und Giovanni Zarrella sowie Andreas Gabalier mischten sich im Jahr 2017 unter die Gäste bei der legendären Weißwurst-Party
© imago/GEPA
Das Promi-Event zum Hahnenkamm-Rennen ist abgesagt. Die berühmte Weißwurst-Party in Kitzbühel findet erneut nicht statt.

Das 82. Hahnenkamm-Rennen findet von 17. bis 23. Januar 2022 in Kitzbühel, Tirol, statt. Die legendäre Weißwurst-Party im Stanglwirt am Rande des sportlichen Großereignisses ist dagegen abgesagt. Das gab das Hotel am Dienstagabend auf Instagram bekannt.

30. Jubiläum verschoben

"Auch wenn wir uns, trotz der immer noch außergewöhnlichen Situation, über eine enorme Nachfrage in Bezug auf unsere traditionellen Großveranstaltungen dankbar schätzen dürfen, haben wir uns nach gründlicher Überlegung dazu entschlossen, das 30. Jubiläum unserer legendären Weißwurst-Party erneut zu verschieben", richten sich "Familie Hauser & das gesamte Stanglwirt-Team" an die "Fans unserer winterlichen Event-Highlights". Die Verschiebung ist demnach unabhängig von den Auflagen, die sich bis zu den Veranstaltungsterminen noch ergeben könnten.

"Auch wenn wir unsere Events vielleicht mit 1-, 2- oder 3-G Regel durchführen könnten, so wären sie nicht das, wofür wir sie alle lieben und schätzen. Zudem ließen sich mögliche Infektionen selbst unter Einhaltung aller Vorgaben nicht zu 100 Prozent ausschließen, wenn viele Menschen auf einer Großveranstaltung zusammenkommen - und in abgespeckter Version wären diese Feste nicht dasselbe", heißt es der Erklärung für die Absage.

Die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter, Gäste und Einheimischen habe oberste Priorität, außerdem solle niemand aufgrund vorgegebener Restriktionen von den Veranstaltungen ausgeschlossen werden müssen.

Großes Comeback im Jahr 2023

Doch die Nach-Corona-Zeit wird wohl kommen und dafür gibt es schon jetzt ein Versprechen: "Wir planen für 2023 ein umso fulminanteres Comeback und freuen uns schon auf alle, die dann mit uns gemeinsam das 30. Jubiläum der Weißwurstparty gebührend nachholen werden", so das Stanglwirt-Team. Sänger Alec Völkel (49) von The BossHoss - "Oh Noooo! Aber dann im nächsten umso mehr" - und Rapper Kool Savas (46) - "Ich werde sowas von dabei sein" - haben ihre Kommen unter dem Post schon zugesagt.

Traditionell lässt sich auch der gebürtige Österreicher Arnold Schwarzenegger (74), Schauspieler und ehemaliger Gouverneur von Kalifornien, die Veranstaltung nicht entgehen. Zum letzten Spektakel, das im Januar 2019 anlässlich der Streif stattgefunden hat, erschienen außerdem die Schauspieler Mario Adorf (91), Sonja Kirchberger (56) und Larissa Marolt (29), die Moderatorinnen Verona Pooth (53), Victoria Swarovski (28) und Cathy Hummels (33), die Models Barbara Meier (35) und Franziska Knuppe (46) sowie Sänger Andreas Gabalier (36).

SpotOnNews

Mehr zum Thema