VG-Wort Pixel

William und Kate mit Harry und Meghan In der Trauer um die Queen erneut vereint

Prinz William mit Prinzessin Kate und Prinz Harry und Herzogin Meghan nach dem Trauerzug in Westminster Hall.
Prinz William mit Prinzessin Kate und Prinz Harry und Herzogin Meghan nach dem Trauerzug in Westminster Hall.
© Christopher Furlong/Getty Images
Die Versöhnung von William und Kate mit Harry und Meghan schreitet voran. Vor dem Sarg der Queen nahmen sie gemeinsam Abschied.

Es scheint immer mehr, dass die Brüder Prinz William (40) und Prinz Harry (37) ihre Familienfehde im Angesicht der Trauer um Großmutter Queen Elizabeth II. (1926-2022) beilegen könnten. Auch nach der Prozession vom Buckingham Palast nach Westminster Hall, wo der Sarg mit dem Leichnam der verstorbenen Königin aufgebahrt wurde, zeigten sich die beiden gemeinsam mit ihren Frauen Prinzessin Kate (40) und Herzogin Meghan (41).

Während die Brüder den 38-minütigen Trauerzug zu Fuß hinter dem Sarg der Queen abschritten, wurden ihre Frauen mit Limousinen zum Ziel gefahren. Dort angekommen gesellten sich Kate und Meghan jedoch an die jeweilige Seite ihrer Männer. In Formation - William vor Harry rechts, links daneben Kate und Meghan - nahmen sie sichtlich bewegt Abschied von der Queen. Die ehemals "Fab Four" genannten Royals zeigten sich zum ersten Mal gemeinsam nach ihrem Überraschungsauftritt vor Schloss Windsor am Sonntag, wo sie zu viert Beileidsbekundungen entgegennahmen.

Seit März 2020 wurden die vier Royals nicht gemeinsam gesehen

Fast eine Stunde lang inspizierten sie dort zusammen - Harry und Meghan meist Hand in Hand - das Meer von Blumen, die zu Ehren der beliebten Monarchin vor den Toren des königlichen Anwesens niedergelegt worden waren. Der Überraschungsauftritt war das erste Mal, dass die beiden Paare seit dem Commonwealth Day am 9. März 2020 gemeinsam in der Öffentlichkeit aufgetreten sind.

SpotOnNews

Mehr zum Thema