Willy Schnitzler: Langjähriger Bläck-Fööss-Keyboarder stirbt bei Autounfall

Gut 25 Jahre lang war Willy Schnitzler bei den Bläck Fööss nicht wegzudenken. Nun ist der Musiker im Alter von 67 Jahren verstorben.

Willy Schnitzler ist tot. Der Musiker und ehemalige Keyboarder der Bläck Fööss ist in Ungarn an den Folgen eines tragischen Autounfalls gestorben. Das berichtet die "Bild". "Es ist sehr traurig. [...] Er ist in seiner Wahlheimat Ungarn auf einer Autobahn von einem Lastwagen erfasst worden", erklärt Produzent Reiner Hörnig dem Blatt. Der Unfall soll sich demnach bereits vor wenigen Tagen ereignet haben.

Schnitzler, der rund 25 Jahre bei den Bläck Fööss war, verließ 2005 die Band. Er musste damals gesundheitsbedingt aufhören. Wegen einer Arthrose konnte er nicht mehr Akkordeon und Keyboard spielen. Schnitzler war laut "Bild" daraufhin mit seiner Frau an den Plattensee gezogen. "In Gedanken bin ich jetzt bei seiner Familie, der ich mein tiefes Beileid ausspreche", erzählt Hörnig weiter.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.