Wonder Woman 1984: Darum sorgt das erste Poster für Freude unter den Comicfans

Das erste Poster zu "Wonder Woman 1984" ist da und versetzt die Fans der Vorlage wegen Gal Gadots neuem Look in helle Begeisterung.

In genau einem Jahr erscheint die Fortsetzung des erfolgreichen Comicfilms "Wonder Woman" mit Gal Gadot (34). Regisseurin Patty Jenkins (47) hat die Gunst dieser Stunde genutzt, um den Fans einen ersten Blick auf den neuen Look ihrer Hauptdarstellerin zu gewähren. Auf Twitter veröffentlichte sie ein farbenfrohes Poster der schlagkräftigen Amazone, die in "Wonder Woman 1984" die 80ies von bösen Buben befreit. Vor allem die darauf zu sehende Rüstung sorgt für Freude bei eingefleischten Fans der Vorlage.

Denn Gadot, die das Bild ebenfalls stolz postete, trägt darauf eine goldene Rüstung, auch als "Golden Eagle Armor" bekannt. Das Besondere an dem schicken Outfit: Es verleiht der Kriegerin in den Comics die Fähigkeit, wie Superman durch die Luft zu fliegen. Zudem wird sie dadurch noch widerstandsfähiger gegen Kugeln und sonstige Gefahren.

Die Amazone lässt auf sich warten

Eigentlich hätte der zweite Teil des immens erfolgreichen Comicfilms "Wonder Woman" in der Hauptrolle noch im November 2019 erscheinen sollen. Doch dieser Termin wurde um satte sieben Monate verschoben.

Der zweite Teil wird im Gegensatz zum Vorgänger nicht mehr während des Ersten Weltkriegs, sondern in den 1980er Jahren spielen. Zum Cast stoßen unter anderem "Game of Thrones"-Star Pedro Pascal (44) und Kristen Wiig (45), in den USA wird der Film am 5. Juni 2020 erscheinen. Gut möglich, dass es in Deutschland dann einen Tag früher, am Kino-Donnerstag, soweit sein wird.

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.