VG-Wort Pixel

Zeit der Sehnsucht: Nach 37 Soap-Jahren macht Kristian Alfonso Schluss

Kristian Alfonso bei den Daytime Emmy Awards im vergangenen Jahr  in Pasadena, Kalifornien.
Kristian Alfonso bei den Daytime Emmy Awards im vergangenen Jahr in Pasadena, Kalifornien.
© Carrie-nelson/Imagecollect.com
37 Jahre hielt die Treue von Schauspielerin Kristian Alfonso zur US-Seifenoper "Zeit der Sehnsucht". Nun hat sie ihren Abschied verkündet.

Eine der ältesten Fernsehserien der Welt verliert einen seiner treuesten Stars. Schauspielerin Kristian Alfonso (56), die in der US-Soap "Zeit der Sehnsucht" seit sage und schreibe 37 Jahren die Figur Hope Williams Brady verkörpert, geht in Seifenoper-Rente. "Ich fühle mich gesegnet und geehrt, seit über drei Jahrzehnen in das Zuhause der Menschen eingeladen worden zu sein", wird Alfonso von der US-Branchenseite "Deadline" zitiert. "Jedoch ist es nun für mich an der Zeit, ein neues Kapitel zu schreiben".

"Ich habe meine letzte Episode bereits gedreht"

Aufgrund der Corona-Pandemie sind die Dreharbeiten neuer Folgen derzeit ausgesetzt. Erst im September soll die Produktion wieder anlaufen - dann schon ohne Alfonso: "Ich habe meine letzte Episode bereits vor einigen Monaten gedreht." Da branchenüblich die Episoden mit einigem Vorlauf produziert werden, soll der letzte Auftritt von Hope Williams Brady Anfang Oktober dieses Jahres ausgestrahlt werden.

Alfonso stieß im Jahr 1983 zum Cast der Soap, die in den USA längst Kultstatus erlangt hat. Seit 1965 ist "Zeit der Sehnsucht" nun schon auf Sendung, bis dato gibt es fast 14.000 Folgen aus 56 Staffeln. RTL fing erst 1993 mit der deutschen Erstausstrahlung an, es wurde mit den Folgen ab dem Jahr 1987 eingestiegen. Hierzulande ist die Seifenoper aber vor allem durch eine andere Kultserie bekannt: die Sitcom "Friends". Darin ergatterte "Schauspieler" Joey Tribbiani (Matt LeBlanc, 52) die herrlich bescheuerte Rolle des Dr. Drake Ramoray in "Zeit der Sehnsucht".

SpotOnNews

Neu in Aktuell