Zozibini Tunzi: Südafrikanerin zur "Miss Universe 2019" gekrönt

Die "Miss Universe" heißt 2019 Zozibini Tunzi und kommt aus Südafrika. Sie bekam die Krone von Vorjahressiegerin Catriona Gray überreicht.

Zozibini Tunzi (26) aus Südafrika ist die neue "Miss Universe". Sie setzte sich am Sonntagabend (Ortszeit) im Finale in Atlanta gegen Madison Anderson (24, Miss Puerto Rico) und Sofía Aragón (25, Miss Mexiko) durch. Tunzi folgt auf Vorjahressiegerin Catriona Gray (25, Miss Philippinen), die ihr feierlich die Krone überreichte. Für Deutschland war Miriam Rautert (23) angetreten.

Michael Wendler: Fans rufen nach Laura

"Verfechterin der natürlichen Schönheit"

Zozibini Tunzi sei eine "leidenschaftliche Aktivistin", die sich "im Kampf gegen geschlechtsspezifische Gewalt" engagiere, heißt es unter anderem auf der offiziellen Homepage der Miss-Universe-Wahl. Zudem sei sie "eine stolze Verfechterin der natürlichen Schönheit" und ermutige Frauen, sich so zu lieben, wie sie sind.

Glückwünsche gab es etwa von Landsfrau Demi-Leigh Nel-Peters (24), die 2017 zur "Miss Universe" gekürt worden war. Zu einem gemeinsamen Foto schrieb Nel-Peters via Twitter: "Herzlichen Glückwunsch, Zozibini Tunzi. Was für eine Frau du bist!" Olivia Culpo (27), die den Titel bereits 2012 innehatte, twitterte ebenfalls Glückwünsche: "Herzlichen Glückwunsch an die neue Miss Universe aus Südafrika, Zozibini Tunzi. Du warst in jeder Hinsicht wunderschön! Ein wohlverdienter Sieg."

SpotOnNews
Themen in diesem Artikel

Unsere Empfehlungen

Brigitte-Newsletter

Brigitte-Newsletter

Trends und Tipps aus den Bereichen Mode & Beauty, Reise, Liebe und Kochen - lies zum Wochenstart das Beste von Brigitte.