August im November: Diese Beautytipps versetzen dich in Sekunden in den Sommer

Nichts gegen den Herbst, aber mehr Sonne ist einfach besser. Und wenn schon keine da ist, wollen wir uns wenigstens so fühlen als ob. Wir wissen auch, wie das geht. 

von Theresa König

1. Sonnencreme all year long!

Was riecht mehr nach Sommer als Sonnencreme? Genau. Nichts. An einem sehr dunklen, verregneten, vernebelten oder stürmischen Herbsttag, kann so ein bisschen Sonnenduft im Bad die Welt gleich ganz anders riechen lassen, glaubt es uns. 

2. Wo ist die Kokosnuss?

ES gibt noch etwas, das ganz wunderbar nach Juli und August duftet: Es heißt Kokos und das gibt es zum Beispiel als Öl, das man nicht nur zum Braten und Backen, sondern zum Beispiel auch zum Einschmieren von Kopfhaut, Nägeln und Füßen nehmen kann. Wer das nicht möchte, kann das Ganze auch einfach einnehmen – in Form von Kokosschokolade Kokosmakronen etwa. Passt dann auch gleich wunderbar zur Vorweihnachtszeit.

3. Selbstbräuner – verändert nicht nur den Hautton

Wenn man aussieht wie ein Vampir, fühlt man sich auch manchmal so. Will heißen: Man möchte den ganzen Tag schlafen. Nachts allerdings auch. Klingt banal, aber es verändert die Haltung zum Winter-Ich enorm, wenn man aussieht wie das Sommer-Ich. Das geht schließlich ganz einfach, wenn man gerade eine Tube ordentlichen Selbstbräuner zur Hand hat. Noch nicht ausprobiert? Dann los!

4. Gold, Silber, Bronzepuder!

Ist so ähnlich wie Selbstbräuner, nur noch einfacher. Außerdem sorgt es dazu noch für ein bisschen extra Glanz, was ja nie schadet. Dazu gibt es das Ganze noch mit sommerlichem Duft (zum Beispiel von Guerlain), der noch dazu beiträgt, dass wir zumindest für Sekunden vergessen, dass wir uns gerade leider nicht an einem Strand in der Südsee, sondern bloß in Grevenbroich, Oer-Erkenschwick oder Bad Münstereifel befinden. 

5. Farbe ins Leben bringen!

Im Herbst und Winter ist eh das meiste grau: Grund genug mal ein bisschen Farbe in diese Tristesse zu bringen. Ein knallroter Lippenstift, leuchtend pinke Nägel (auch an den Füßen) oder rote Bäckchen – machen den Tag gleich heller und die Laune auch. 


Themen in diesem Artikel