Beauty-Facts: Das ist deine perfekte Lippenstiftfarbe!

Lippenstifte gibt es wie Sand am Meer. Und trotzdem ist es jedes Mal wieder schwierig die Farbe zu finden, die einem auch wirklich steht. Wir haben uns bei den Trends 2019 mal umgeschaut und zusammengestellt, welche Farben zu welchem Haut- und Haartypen am besten passen!

Sehr heller Hauttyp mit hellen oder rötlichen Haaren

Für einen harmonischen, legeren Make-Up-Look empfehlen sich leicht getönte Lippenöle oder Lippenstifte in Nude oder warmen Orange-Nuancen. Wenn es etwas kontrastreicher sein darf greift man am besten zu rot-braunen Tönen. Wie zum Beispiel dem Lippenstift Gooseberry von Alcina

Helle Haut mit dunkleren oder aschigen Haaren

Hat man helle Haut und dunkelblonde oder braune Haare wirken Rosa-, Pastell- und Pinktöne besonders gut, insbesondere wenn man eine Haut mit rosigen Untertönen hat. Aber auch der Schneewittchen-Look sieht bei diesem Typen toll aus, und ist garantiert ein Blickfänger. Dafür greift man am besten zu klassischen Rot- und Beerentönen. Von Pixi gibt es diese als pflegendes, mattes Lipgloss (Zum Beispiel in der Farbe Caliente Coral)

Leicht gebräunte Haut und dunkle Haare

Rot-, Violett- und Beerentöne schmeicheln deiner gebräunten Haut besonders gut und stechen schön hervor. Wer es lieber unauffällig mag, wählt am besten warme, dunklere Nudefarben oder cremige Brauntöne.  Generell stehen diesem Hauttypen die meisten Farben gut. Wir haben uns in den Longwear Lipstick von BareMinerals in der Farbe Raspberry verliebt!

Dunkle Haut und dunkle Haare

Damit das Make-Up nicht zu aufgemalt und künstlich wirkt, sollte man bei dunkler Haut tendenziell auf sehr knallige Farben verzichten. Edel sind stattdessen dunkle Beeren- und Brauntöne und Weinrot, ein Schimmer macht den ganzen Look verführerisch. Ganz neu gibt es von Yves Saint Laurent seit diesem Jahr einen Lip Plumber, der pflegt und die Lippen dank speziellem Schimmer-Kern noch voluminöser wirken lässt.

Themen in diesem Artikel