Dumpling Skin: Dieser Trend bringt deine Haut zum Strahlen

Was Teigtaschen mit Haut zu tun haben? Normalerweise eher wenig, bis jetzt. Denn Dumpling Skin ist der neuste Beauty Trend, der die Haut zum Strahlen bringt. Was sich dahinter verbirgt und was man für die leuchtend schöne Haut tun muss, erfährst du hier.

von Lena Selinger

Allein der Gedanke an Dumplings, diese leckeren, chinesischen Teigtaschen gefüllt mit Gemüse oder Fleisch, bringt unsere Augen zum Strahlen. Gleiches soll jetzt auch für unsere Haut gelten. Dumpling Skin heißt nämlich der neue Beauty-Trend. Und der erobert gerade die sozialen Netzwerke. 

Dumpling Skin: Was verbirgt sich hinter dem Instagram-Trend?

Nach Glass Skin, bei dem sich alles um glasklare Haut dreht, ist Dumpling Skin der neuste Clou, den Make-up Artistin Nam Vo aus ihrem Kosmetikköfferchen zaubert. Das Besondere: Dumpling Skin verleiht unserer Haut einen unschlagbaren Glow. Ganz so, als wäre unser Gesicht perfekt ausgeleuchtet, was sie warm und ebenmäßig erscheinen lässt. Und darauf stehen nicht nur wir, sondern auch Stars und Sternchen wie Rosie Huntington-Whiteley oder Jenna Dewan. 

Let it glow: So wird deine Haut zum Star

1. Vorbereitung ist alles

Wenn die Basis nicht stimmt, wird es auch nichts mit dem Strahlen. Deshalb ist die tägliche Hautpflege-Routine die Grundlage für den grandiosen Dumpling-Glow. Um die Durchblutung anzuregen, helfen Dampfbäder, Massagen und Gesichtsroller, den Frischekick holst du dir mit Seren und Ampullen. Ein Peeling zweimal die Woche befreit die Haut von trockenen Hautschuppen, sodass die Pflege besser eindringen kann. Extraportion Feuchtigkeit gefällig? Dann ran an die Tuchmasken. Einfach aufgelegt und nebenbei in der Badewanne oder mit einem guten Buch entspannen. 

2. Gesichtsöl für den Glow

Gesichtsöle versorgen die Haut mit viel Feuchtigkeit und sollten ab jetzt zu deiner täglichen Beauty-Routine gehören. Denn: Sie mildern nicht nur Rötungen, sondern sind antibakteriell und bilden eine Schutzschicht auf der Haut. Perfekt für deinen Dumpling Skin-Glow.

3. It's Primetime, Baby!

Mit einem guten Primer hast du schon die halbe Miete. Die Wunderwaffe kaschiert Rötungen, lässt Poren verschwinden und bügelt kleine Fältchen weg. Aber Achtung: Bloß keinen mattierenden Primer verwenden, schließlich wollen wir ja glänzen! Dann lieber zu einem Primer mit Schimmerpartikeln greifen. 

4. Make-up my Day

Pinsel und Schwämmchen raus – Jetzt gehts an die Tiegel. Die Basis deines Make-ups sollte aus einer leichten Foundation und einem Concealer bestehen, die deine Haut aber nicht zukleistern, sondern vielmehr noch durchschimmern lassen. Die Foundation am besten mit den Händen auftragen, kleine Unreinheiten und Augenringe einfach mit einem Concealer abdecken. Puder nutzt Make up Artist Nam Vo nur auf der Nase, um den Dumpling Glow zu erhalten.

5. Das Wichtigste zum Schluss

Das i-Tüpfelchen für deine Dumpling Skin ist natürlich der Highlighter und davon nicht zu knapp! Der Geheimtipp von Make-up Artist Nam Vo: Den Highlighter nie auf trockener Haut auftragen. Also immer schön an den Primer denken. 

Wer hier schreibt:

Lena Selinger
Themen in diesem Artikel