Exotisch und wild – So ist mein Leben als Rothaarige

Ist man mit roten Haaren immer ein Exot? Und finden Männer Rothaarige besonders sexy? Natalie Reineke, 34, über ihren Schopf voller roter Locken

von Nele Justus

Mit roten Haaren fällt man auf. Ganz automatisch. Ich werde immer wieder auf offener Straße von wildfremden Leuten angesprochen, die sagen: „Meine Güte, haben Sie aber schöne Haare.“ Meine Haare sind kräftig, dunkelrot und stark gelockt. Eigentlich ziemlich cool. Heute sind die Reaktionen darauf sehr positiv. Dafür bin ich als Kind und in der Schulzeit durch die Hölle gegangen.

Manchmal ging es hart zur Sache

Ich war schon immer groß, mit 1,82 Metern größer als mancher Junge. Dazu kamen Pickel und Brille – und natürlich die roten Haare. Ständig haben andere auf mir rumgehackt und mich gemobbt. Und manchmal ging es richtig hart zur Sache: Mitschüler haben mich verprügelt, beklaut und mir ins Gesicht gespuckt.

Als Kind konnte ich damit nicht umgehen. Wie auch? So viel Ablehnung tut einfach weh. Manchmal habe ich mir gewünscht, so auszusehen wie die anderen. Später schlug das ins Gegenteil um. Ich habe angefangen, mit Farben und Frisuren zu experimentieren, färbte die Mähne erst blond, dann blau und später schwarz, ließ mir Rastas flechten und Sidecuts rasieren – vieles davon war deutlich auffälliger als die roten Haare. Diese Experimente habe ich aber hinter mir. Jetzt lasse ich nur noch wachsen. Bei Rothaarigen, habe ich gelesen, gibt es nicht diese Grenze, ab der die Haare nicht mehr länger werden wollen. Deswegen ist mein nächstes Ziel: Arschlänge.  

Jetzt bin ich stolz auf meinen roten Schopf

Selbst wenn ich manchmal unter meinen roten Haaren gelitten habe: Innerlich mochte ich sie eigentlich immer. Und mit den Jahren wuchs mein Stolz noch weiter. Genauso wie meine Persönlichkeit. Ich habe Wege finden müssen, meinen Platz in dieser Gesellschaft zu finden, ohne mich verbiegen zu müssen. Konformität ist nichts für mich. Ich bin ein Hippie, ein bisschen freakig, liebe Festivals und Musik, habe schon in den unterschiedlichsten Jobs gearbeitet und probiere gern Neues aus. Ich bin ein Exot. Als Charakter und mit meiner Haarfarbe. Ob das eine aber das andere bedingt, wer weiß das schon.

Männer lieben übrigens meine roten Haare. Sie finden sie besonders und ziemlich sexy. Sie denken, rothaarige Frauen seien wilder und leidenschaftlicher im Bett. Das kann ich nur bestätigen. Sex mit einer Rothaarigen ist für viele Männer eine Fantasie. „Ich wollte schon immer mal eine Rothaarige haben“, haben mir schon mehrere Partner gesagt. Zugegeben: Manchen Männern machen die roten Haare auch ein bisschen Angst. Die trauen sich gar nicht, einen anzusprechen. Da muss man als Rothaarige sehr offensiv zur Sache gehen und sie sich einfach schnappen. Aber auch das passt zu meiner Persönlichkeit. Ich bin nämlich frech und dickköpfig – Charaktereigenschaften, die man Rothaarigen auch nachsagt.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Exotisch und wild – So ist mein Leben als Rothaarige

Ist man mit roten Haaren immer ein Exot? Und finden Männer Rothaarige besonders sexy? Natalie Reineke, 34, über ihren Schopf voller roter Locken

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden