Fünf Gründe, warum es super ist, graue Haare zu haben

Graue Haare machen alt? Von wegen. Sie machen nämlich ganz viele tolle andere Sachen. Wir haben mal unsere Top Five aufgelistet. 

von Theresa König

Bei euch zeigen sich gerade oder auch schon etwas länger die ersten grauen oder weißen Strähnen? Das finden wir großartig! Warum? Deswegen:

1. Graue Haare sind der Renner

Birgit Schrowange hat es vor gar nicht so langer Zeit vorgemacht: Graue Haare machen Frauen keineswegs älter, sondern sogar schöner. Außerdem sind sie definitiv nicht  bloß etwas für Ältere. Glaubt ihr nicht? Dann guckt mal auf Instagram und gebt dort die Hashtags #greyhairmovement oder #silversisters ein...

2. Blond verträgt sich super mit Grau

Jahrelang wolltet ihr sehr blond sein, aber das war gar nicht so leicht, weil das Haar zu braun, schwarz, dunkelaschblond war? Die Zeiten sind jetzt vorbei. Blonde Strähnen zwischen weißen Haaren machen ein großartiges Platinblond. Sieht aus wie direkt aus Stockholm importiert. 

3. Der Friseurbesuch geht fix

Alle, die akzeptieren, das Grau das neue Schwarz ist, haben jetzt ein viel leichteres Leben. Früher habt ihr Stunden beim Friseur verbracht, weil ihr unbedingt das perfekte Brünett oder Blauschwarz brauchtet, um glücklich zu sein? Müsst ihr nicht mehr. Hübsch in grau bleiben und nur noch schneiden, verlängert gefühlt Lebenszeit – durch kürzere Verweildauer beim Friseur. 

4. Grau wirkt reif...

...und das ist etwas richtig Großartiges! Spätestens ab der ersten grauen Strähne wird keiner mehr darauf kommen, euch für ein "Mädchen" zu halten. Grauhaarige sind Frauen – und zwar erhabene, erwachsene Frauen, die wissen was sie wollen und ernstgenommen werden. Klar hängt das nicht nur an der Haarfarbe, aber schaden tut sie sicher auch nicht. Was könnte das besser demonstrieren als der Cruella-Look, den ihr seit zwei Monaten habt? 

5. Es lässt die Augen leuchten

Blaue Augen kommen bei grauem Haar erst ganz wunderbar zur Geltung und strahlen ganz besonders, grüne Exemplare übrigens auch. Und braune Augen wirken noch dunkler und wärmer. Noch Fragen?

Themen in diesem Artikel