VG-Wort Pixel

Haare machen Jahre: Kurzhaarschnitte, die jünger machen

Frau mit schwingenden Haaren ist glücklich
© Getty Images
Unsere Frisur behandeln wir oftmals ein wenig stiefmütterlich. Dabei sind es vor allem unsere Haare, die uns neben fiesen Make-up-Fehlern, im schlimmsten Fall älter wirken lassen, als wir sind. Im besten Fall machen sie optisch ein paar Jährchen gut. 
Von Linda Berger

Welche Frisuren richtig viel für uns tun? Diese hier:

1. Der klassische Bob

Kurze Haare machen immer jünger. Sie lassen uns frecher und frischer aussehen als eine lange Mähne. Da unser Haar mit steigendem Alter meist auch an Volumen verliert, sehen sie oft in lang nicht mehr schön aus. Ein Bob schon. Der Schnitt lässt das Haar nicht nur voller wirken, er umrahmt auch sehr vorteilhaft das Gesicht. Deshalb ist der Klassiker unter den Haarschnitten die ideale Frisur für Frauen ab 40, die mit dünner werdendem Haar zu kämpfen haben und gern ein wenig jünger wirken wollen. 

Blonde Frau mit Bob und Brille
© Getty Images

2. Der tiefe Seitenscheitel

Der tiefe Seitenscheitel beim Bob bringt Schwung in die Haare und verleiht uns eine gewisse Lockerheit. Die Haare bekommen wieder mehr Sprungkraft und Bewegung und sorgen so für einen jugendlichen Look. Gleichzeitig kann der tiefe Seitenscheitel elegant gestylt werden und sorgt bei besonderen Anlässen für eine Portion Hollywood-Glamour. 

Frau mit Bob lehnt an Bus
© Getty Images

3. Der Wilde

Kurzhaarschnitt mit Locken? Geht! Und zwar richtig gut. Ein wilder Bob sieht nämlich richtig schön unangepasst, wild und frech aus. Und das macht im Umkehrschluss gleich ein paar Jährchen wett. Die Locken umrahmen wunderschön das Gesicht und lenken von der ein oder anderen Falte ab. 

Lachende Frau mit kurzen Locken
© Getty Images

4. Bob mit Pony

Er kaschiert kleine Stirnfältchen und umspielt das Gesicht – ein Pony. In Kombination mit einem Bob macht das locker fünf Jahre jünger.

Frau mit Bob und Pony
© Getty Images

5. Bob mit seitlichem Pony

Auch ein seitlicher Pony überdeckt Stirnfältchen und lässt unsere Gesichtszüge sanfter und weicher wirken. Ob mit kurzem oder langem Bob ist dabei fast egal – mit einem seitlichen Pony gewinnst du so oder so ein paar Jahre zurück. 

Frau vor Holzwand
© Getty Images

6. Pixie

Richtig kurz macht richtig jung! Ja, es braucht ein bisschen Mut, dafür lohnt es sich aber auch! Der Pixie Cut ist der Jungbrunnen unter den Kurzhaarschnitten und für all die Frauen genau das Richtige, die keine Zeit oder einfach keine Lust auf ein aufwendiges Styling haben. 

Frau mit Pixie
© Getty Images

Mehr zum Thema