VG-Wort Pixel

Zack, schon sind sie weg! Das Anti-Pickel-Programm

Zack, schon sind sie weg! Das Anti-Pickel-Programm
© Gettyimages
2. Die Maske
von Theresa König

Bringt also nix, sich zu ärgern. Die Feste muss man schließlich feiern, wie sie fallen. Deswegen gibt es hier den 3-Punkte-Plan, wenn die kleinen Biester mal wieder zugeschlagen haben.

Am liebsten würden wir den Pickeln so richtig zu Leibe rücken und kräftig drauf rumdrücken. Machen wir natürlich nicht. Wir sind ja keine Anfänger. Stattdessen halten wir unser Gesicht über ein Kamillentee-Dampfbad. Das öffnet die Poren, beruhigt die Haut und klärt verstopfte Poren.

Klingt jetzt ein bisschen oldschool, hilft aber: Eine Heilerde-Maske kann verhindern, dass sich die Pickel entzünden und es sich ein paar Tage länger bei uns um Gesicht gemütlich machen. Am besten 30 Minuten einwirken lassen und danach abspülen.

3. Die Cremes

Zinksalbe, Calendulaessenz und Teebaumöl helfen bei bereits entzündeten Stellen. Einfach drauf tupfen und eine Nacht drüber schlafen. Dann gibt’s am nächsten Morgen kein böses Erwachen mehr.


Neu in BARBARA


MEHR ZUM THEMA