VG-Wort Pixel

Heiß statt Eis: Hot Gin – ein Gintermärchen

Heiß statt Eis: Hot Gin – ein Gintermärchen
© Sipsmith / Hersteller
Gin im Winter geht nicht? Geht ja wohl! Hier kommen der Hot Gin und der Gin Punch – die Alternativen zum Glühwein
von Diana Huth

Wir lieben Gin: Ob CollaGIN gegen die Fältchen, Kaffee mit Gin Tonic oder gleich ein ganzes Gin Hotel – wir sind im ginten Himmel! Darum verkünden wir hoch erfreut ginnige Alternativen zum winterlichen Glühwein – den wir ja jetzt eh irgendwie über haben...

Hot Gin Roof – alle Eisen ins Feuer

Die Dachterrasse des Londoner Ham Yard Hotels wurde vor einem Jahr erstmals zum Hot Gin Roof. Seit gestern geht es in die zweite Runde. Hier könnt ihr noch bis zum 24. Februar eure Eisen im Feuer zum Glühen bringen und dann damit Gin Cocktails erhitzen. Karamelisierend und mit leichten Röstaromen, lecker!

Machs dir selbst

Seit dem großen Erfolg der Hot Gin Roof Bar gibt es das Sipsmith Hot Gin & Tonic Set zu kaufen. Wer mutig ist, probiert es mit einer glühenden Eisenstange aus. Alle anderen nehmen einfach kochendes Wasser um den Sirup aufzulösen.

Falls ihr euch nicht zwischen Glühwein und Hot Gin entscheiden könnt, probiert den Gin Punch von Hendrick's. Wein trifft Gin und mit dem Obst deckt ihr gleichzeitig euren Vitaminbedarf.

Wer nicht genug bekommen kann, probiere sich durch noch mehr Ginspiration.

View this post on Instagram

+++Heißer Gin Punsch+++ Einfach, lecker und wärmend!! Unser Drinktipp für kalte Tage! Rezept für eine Tasse: 4 cl Berliner Brandstifter Gin 2 cl frischer Zitronensaft 2 cl Holundersirup (z.B. Berliner Brandstifter Holundersirup) 5-6 Scheiben Ingwer heisses Wasser 1 Zitronenscheibe handvoll Sternanis 1 Stange Zimt Den Gin gemeinsam mit dem Zitronensaft, dem Holundersirup und dem Ingwer in ein Punschglas geben, mit heißem Wasser auffüllen und umrühren. Mit Zitrone, Sternanis und Zimt garnieren. Kurz ziehen lassen, Heiß servieren! Alternativ für mehrere Personen: je nach Personenanzahl die Zutatenmengen erhöhen, alles bis auf den Gin etwa 10min in einem Topf erhitzen, vor dem servieren mit Gin auffüllen, in ein Punschglas umfüllen und garnieren. Prost! Wir wünschen euch schöne Feiertage! #brandstifter #berlin #punsch #gin #ginstagram #drinks #rezept #einfachundlecker #ginpunch #instagin #drinkstagram #winterdrinks #ginoclock

A post shared by Berliner Brandstifter (@berlinerbrandstifter) on


Mehr zum Thema