VG-Wort Pixel

Schlürf! Uns wird’s ganz warm ums Herz – die besten Herbst-Cocktails

Herbst Cocktail
© Giorgia Nardone / EyeEm / Getty Images
Aperol Spritz, Pina Colada und Erdbeer-Margarita versüßten uns den Sommer. Und wer sorgt jetzt für ein paar spaßige Herbsttage? Na, diese drei Köstlichkeiten.
Von Hannah Fiebig

Wenn es draußen kalt wird, müssen wir für innere Wärme sorgen. Diese drei herbstlichen Cocktails können das hervorragend. Egal ob beim nächsten Mädelsabend, an Halloween oder einfach an einem beliebigen Montagabend. Who cares? 

1. Herrlich herbstlich – "Vanilla Vodka Chai Latte" 

  • 180 ml Chai Tee
  • 3 cl Vanille Vodka
  • 2 cl Amaretto
  • 1,5 cl Zuckersirup
  • 1,5 cl Sahne

Zubereitung:

Den Chai-Teebeutel in eine Tasse mit kochendem Wasser geben und kurz ziehen lassen. Dann den Tee vollständig abkühlen lassen. Anschließend in einen Cocktail-Shaker alle Zutaten füllen – und shake it! Durch das Schütteln wird die Sahne schaumig und die Aromen des Alkohols werden freigesetzt. Kein Shaker zu Hause? Kein Problem! Die Zutaten können auch in einem hohen Glas zusammengerührt werden. Geschüttelt, nicht gerührt à la James Bond? Ganz egal – Hauptsache es knallt. Zum Anrichten das Glas mit Eis füllen, das Getränk vorsichtig drüber schütten und mit zwei Zimtstangen garnieren. 

2. Zungenschmeichler – "Rosmarin Maple Bourbon Sour"

Zutaten 

  • 13,5 cl Bourbon
  • 6,5 cl Zitronensaft
  • 4 cl Ahornsirup
  • 1 großer Zweig Rosmarin

Rezept

Die Rosmarinblätter in der Hand zerdrücken, damit sich die Aromen besser entfalten können. Ab in den Mixer. Mit Bourbon, Zitronensaft, Ahornsirup und etwas Eis aufgießen und für 15 Sekunden kräftig im Shaker schütteln. Anschließend in Bourbongläser gießen und mit einem kleinen Rosmarinzweig garnieren – voilà! 

3. Prickelnde Angelegenheit –Zwetschgen-Thymian-Prosecco

Zutaten für die Thymian Sirup

  • 1/2 Tasse Zucker
  • 1/2 Tasse Wasser
  • Thymianzweige

Zutaten für den Cocktail

  • 3 Zwetschgen
  • 6 Thymianzweige
  • Saft von einer Zitrone
  • 2 cl Thymian Sirup (siehe oben)
  • 1 Flasche Prosecco (yes, please!)

Zubereitung

Für den Thymian Sirup: Wasser und Zucker zum Kochen bringen, vom Herd nehmen und ein paar Thymianzweige hinzuzufügen. Anschließend kräftig umrühren, sieben und vollständig abkühlen lassen. Alles kalt? Dann geht's an den Cocktail: Zwei Zwetschgen schälen, hacken und mit dem Sirup und Zitronensaft mixen, bis ein dicklicher Saft entsteht. Wer keine Obstreste im Cocktail haben möchte, kann die Mixtur noch mal sieben. Anschließend in den Cocktail-Shaker, Eis dazu und kräftig schütteln. Gleichmäßig in die Gläser verteilen und – je nach Belieben (also ordentlich) – mit Sekt auffüllen. Mit Thymianzweig dekorieren und sofort genießen. 

<br/>

Mehr zum Thema