VG-Wort Pixel

Luxusgut? NÖ! – Dieser Discounter-Gin gehört zu den besten der Welt!

Luxusgut? NÖ! – Dieser Discounter-Gin gehört zu den besten der Welt!
© Getty Images
Muss dieses ganze Getue um den einzig wahren, richtigen und teuren Gin eigentlich wirklich sein? Nö, haben jetzt prämierte Verkoster bewiesen. Ein Aldi-Gin gehört ab sofort zu den besten der Welt!
von Paula Becker

Einst als Lieblingsgetränk des englischen Proletariats groß geworden, ist Gin heute beliebter als je zuvor. Allerdings eher bei denen, die gern etwas mehr für ihren edlen Rausch ausgeben. Und selbstverständlich gibt es inzwischen auch die, die eine richtige Wissenschaft aus dem Thema machen. Wer hip sein will, trinkt auch die richtige, hippe Ginsorte. Und diese nur auf eine ganz bestimmte Weise mit Lavendel, Safran oder Blattgold versetzt und Gürkchen, Äpfelchen oder Limettchen verziert. Und teuer muss das Ganze natürlich sein, denn Qualität hat seinen Preis. Echt jetzt?

Nee, eben nicht. Dies bewies nun eine prestigeträchtige Spirituosenverkostung, die International Wine and Spirits Competition (IWSC). Hier schnitt der Oliver Cromwell London Dry Gin, ausgerechnet eine Eigenmarke des Discounters Aldi, überdurchschnittlich gut ab und gehört nun sogar zu den besten der Welt! Beim IWSC werden jährlich nur die besten Spirituosen prämiert und der Supermarkt Gin erhielt direkt eine Goldmedaille.

Das nennen wir mal ein echt gutes Preis-Leistungsverhältnis, denn der Gin-Champion kostet im Regal nur 11 Pfund (umgerechnet 12 Euro). Aber halt mal: Pfund? Ja leider. Bisher steht der gute Tropfen nur in britischen Supermarktregalen. Kein Wunder, denn in England hat die Wachholderspirituose nicht nur die längste Tradition, sondern galt auch als Lebensverlängerungselexier der inzwischen verstorbenen Queen Mom. Abgesehen vom Brexit und Bohnen zum Frühstück wissen die da eben doch manchmal einfach was gut ist.

Ein Aldi Gin wird nun berühmt:

Oliver Cromwell London Dry Gin.

 

God save the gin!


Mehr zum Thema