VG-Wort Pixel

Barbara-Redakteuerin verrät: Mein Lieblings-Rezept für die weltbesten (vegane) Zimtschnecken

Zimtschnecken mit Frosting
© Lauren King / EyeEm / Getty Images
Eines der besten Dinge an Herbst und Winter? ZIMTSCHNECKEN! Klar, kann man auch das ganze Jahr über essen, schmecken aber am besten, wenn sie warm aus dem Ofen kommen und es draußen kalt und eklig ist. Und am allerbesten nach diesem Rezept gebacken, schwört unsere Autorin.

Ich habe wirklich schon einige Zimtschnecken in meinem Leben gebacken und sie waren alle ganz ok. Aber die hier, die haben mich komplett umgehauen. Sie sind fluffig, mit leichter Vanille-Note. Das Frosting harmoniert perfekt mit der Zucker-Zimt-Füllung. Also mir fällt nichts ein, dass ich an diesen schnuckeligen Schnecken bemängeln könnte. Wirklich nichts. Wer sie vegan backen möchte, nimmt statt der Butter pflanzliche Margarine und veganen Frischkäse für das Frosting. Also ran an die Schüsseln, ich verspreche: Es lohnt sich!

Für den Teig:

275 ml Soja Drink Vanille

60 g Butter (oder als vegane Alternative pflanzliche Margarine)

500 g Mehl

50 g Zucker

1 Prise Salz

½ Würfel frische Hefe

Für die Füllung

100 g weiche Butter (oder als vegane Alternative pflanzliche Margarine)

70 g Rohrzucker

3 TL Zimt

Für das Frosting

70 g (veganer) Frischkäse 

1 EL weiche Butter

1 EL (gehäuft) Puderzucker

Nach Bedarf noch etwas Soja Drink Vanille

Und so geht's: 

1. Teig herstellen:

  • Soja Drink Vanille in einem kleinen Topf erwärmen, Butter hinzufügen und zum schmelzen bringen. Anschließend von der Platte nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • In einer großen Rührschüssel die übrigen trockenen Zutaten mischen und die Hefe hineinbröseln.
  • Lauwarmes Soja Drink-Butter-Gemisch hinzufügen und alles mit Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig an einem warmen Ort abgedeckt etwa 45 Minuten gehen lassen.

2. Füllung zubereiten:

  • Butter, Rohzucker und Zimt mit dem Rührgerät aufschlagen und beiseite Stellen

3. Ausrollen und Einrollen

  • Auflaufform oder runde Backform fetten, Backofen auf 180 °C Ober/Unterhitze vorheizen
  • Arbeitsfläche bemehlen.
  • Den Teig quadratisch ausrollen (ca. 30 * 40 cm) und die Füllung mit einem Löffel auf den Teig streichen.
  • Teig aufrollen und die beiden Ende gerade abschneiden
  • Teigrolle mit einem scharfen Messer in etwa zwölf Schnecken schneiden, in die Form legen und noch einmal 30 Minuten ruhen lassen.
  • Anschließend für ca. 25 Minuten backen.

4. Das Frosting

  • Zimtschnecken aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
  • In dieser Zeit alle Zutaten für das Frosting verrühren. Sollte es zu fest sein, so lange Soja Drink hinzufügen, bis die Konsistenz cremig, aber nicht zu flüssig ist. 
  • Auf den Zimtschnecken verteilen und noch warm genießen

Mehr zum Thema