Statt Eistüte kommt jetzt dieser Kuchen-Trend to go

von Diana Huth

Ein Stückchen Torte geht immer. Wer zum Backen keine Zeit hat und nicht in einem Café verweilen möchte, kann sich jetzt eine Torte im Becher mitnehmen. Lecker! Ok, Becherkuchen ist nichts Neues. Hobby-Bäckerinnen haben schon etliche Weck- und IKEA-Gläser befüllt. Auch Crème Brûlée und Schokoladen-Fondant in entsprechenden Schälchen – oder gleich in einer Kaffeetasse – hat die Welt schon zur Genüge gesehen. Der Hamburger Willi Bahlmann bietet in seiner Konditorei „Willis Cakes“ jetzt die Torte zum Mitnehmen an. Die wird frisch zubereitet und das sieht dann etwa so aus: Frisch gemacht in einer Minute und schick flambiert. Ähnlich wie bei anderen To-Go-Ketten kann auch bei der Torte im Becher aus verschiedenen Möglichkeiten gewählt werden. Alles basiert auf Sandmasse, also einer fettreichen Masse aus geschlagenem Ei, Zucker, Mehl oder Stärkepuder sowie Butter oder Margarine. Wähle Willis Tortenmischung Bei Willi gibt es – je nach Verfügbarkeit – folgende Auswahlmöglichkeiten:

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Statt Eistüte kommt jetzt dieser Kuchen-Trend to go

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden