Gewusst? Fünf bitterböse Fakten zum Seitensprung

Warum Menschen fremdgehen? Offensichtlich vor allem, weil sie sich vor der 30, der 40 oder der 50 fürchten... Fünf bitterböse Fakten über das Fischen in fremden Gewässern.

von Marie Stadler

1. Reue inklusive: Die meisten Untreuen wären gerne treu

Das Märchen vom skrupellosen Fremdgeher ist wirklich ein Märchen. Laut Umfrage lieben die meisten Fremdgeher ihre Partner und Partnerinnen und wären lieber treu. 

2. Das perfekte Alter für den Seitensprung? 29, 39, 49...

Fun Fact: Kurz vor einem runden Geburtstag neigen wir alle eher zu einem Seitensprung. Warum? Krise oder so. 

3. Au weia! Über die Hälfte aller Männer...

... um genau zu sein, 51 Prozent, sind schon einmal fremdgegangen. Von den Frauen sind es 36 Prozent. Nun ja... als moralische Instanz eignet sich auch letztere Zahl nicht.

4. Während der Schwangerschaft der Frau gehen Männer fünfmal so häufig fremd

Ok, jetzt wird es schmutzig. Dieser Fakt ist so bitterböse, dass uns die Galle kocht. 

5. Im Mai ist die Gefahr des Fremdgehens am höchsten

Lustig, aber irgendwie auch logisch. Aber jetzt ist der Mai ja zum Glück erstmal vorbei. Gefahr erkannt. Gefahr gebannt. Denn wir wissen ja: Wir werden es bereuen.

Wer hier schreibt: