7 Gründe, warum introvertierte Menschen toll sind

Ob im Job, auf Parties oder in der Kita: Egal in welchem Alter, es sind immer die Gleichen, die auffallen: Nämlich die Lauten. Dabei sind introvertierte Menschen mindestens genauso toll!

von Linda Berger

Werbung, Fernsehen und Co. suggerieren uns, dass man auffallen sollte, will man im Leben erfolgreich sein – vom stillen Mauerblümchen zum Nummer eins It-Girl der Highschool, so das Ziel eines jeden ruhigen Zeitgenossen, glaubt man zumindest der Filmindustrie. Dabei sind es genau die leisen Menschen unter uns, die viel mehr zu bieten haben, als man beim ersten Blick zu sehen glaubt, während sich hinter der Fassade der lautstarken Sprücheklopfer schon mal gähnende Leere verbirgt, von der mit jeder Menge Extrovertiertheit abzulenken versucht wird.

Und genau deshalb lohnt sich auch ein zweiter Blick auf die introvertierten Menschen in unserem Umfeld. Denn: 

1. Introvertierte Menschen sind ehrlich und loyal

Jede von uns sollte mindestens einen introvertierten Menschen zum Freund haben. Denn wenn es hart auf hart kommt, können wir uns sicher sein, einen verlässlichen und ehrlichen Begleiter an unserer Seite zu haben. Am Anfang muss man sie zwar meist erstmal auftauen, ist das Eis aber gebrochen, steht einer langen Freundschaft nichts im Wege!

2. Sie können ein Geheimnis für sich behalten

Bei ihnen musst du dir keine Sorgen machen: Deine Geheimnisse sind bei introvertierten Menschen bestens aufgehoben. 

3. Sie sind keine Lästerschwestern

Um hinter deinem Rücken fies über dich herzuziehen, dafür sind introvertierte Menschen viel zu ehrlich. Tratsch und Klatsch ist einfach nicht ihr Ding.

4. Understatement in Reinform

Normalerweise gehen Introvertierte nicht gerade mit ihrer Meinung hausieren. Meist sind sie eher stille Beobachter. Aber wenn sie einmal etwas sagen, dann hat das Hand und Fuß. Statt langem Geschwafel, kommen sie dabei schnell auf den Punkt. Ansonsten halten sie lieber den Mund, als sinnlose Reden zu schwingen.

5. Fleißige Bienchen

Introvertierte Menschen lassen sich nicht so schnell ablenken, arbeiten sehr gewissenhaft und eigenständig. Und auch wenn sie lieber allein, als im Team arbeiten, sind sie doch eine verlässliche Konstante, auf die man sich in jeder Situation verlassen kann. 

4. Erst denken, dann Handeln

Voreilig mit irgendetwas herausplatzen, das wird ihnen nicht passieren. Stattdessen wird erst gedacht und dann gehandelt. Emotionale Ausbrüche können von introvertierten Menschen nicht erwartet werden.

7. Ihnen entgeht nichts

Beobachten ist ihre Königsdisziplin. Statt im Mittelpunkt zu stehen, schauen sie sich vieles lieber mit etwas Abstand an. Wenn du also etwas über andere erfahren willst, frag doch mal deine introvertierte Freundin! Das gilt übrigens auch für dich: Also wenn du etwas vor ihnen verbergen willst, wird das eine ziemliche schwere Angelegenheit.

Wer hier schreibt:

Linda Berger