Bauch und Bierfahne: Diese seltsamen Dinge finden wir an Männern heiß

Von wegen perfekter Modelkörper: Es gibt ganz andere Sachen, auf die wir bei Typen stehen. Und das ist auch super so, findet unsere Autorin.

von Viola Kaiser

Neulich redeten wir bei einem Treffen mit Freundinnen über Männer. Das an sich ist jetzt nicht erwähnenswert, interessant wurde es erst, als eine von uns nach dem dritten Sekt-Cocktail fragte: "Was findet ihr eigentlich an Männern so attraktiv?". Die Antworten verblüfften mich ziemlich. "Wenn sie so einen Bauch haben, der über dem Gürtelansatz sichtbar ist. Ich stehe auf diese Dadbods, so ein Spargeltarzan mit vielen Muskeln ist nichts für mich", outete sich Carola. Die nächste traute sich nach diesem Geständnis und meinte: "Ich finde es super, wenn mein Freund nach Bier riecht. Das ist lecker." 

"Fremdwörter sind sexy"

Danach gab es kein Halten mehr. Eine nach der anderen offenbarte, worauf sie steht. "Wenn einer so richtig viele Fremdwörter kennt und sie dauernd korrekt verwendet, ganz ohne es zu merken, finde ich das voll sexy", beichtete Marina. "Das kann ich gut verstehen", antwortete Sarah, "mir macht es übrigens auch weiche Knie, wenn ein Mann raucht". "Ich finde es toll, wenn Typen eine Glatze haben. Haare braucht doch kein Mensch", ergänzte Kirsten. "Ich finde es süß, wenn er beim Schlafen schnarcht", warf Sandra bereits leicht lallend ein. Biergeruch? Zigarettenqualm? Fremdwörter und Glatze? Keine redete von Sixpacks, Kenntnisse über edlen Wein oder volle Locken. Ich war ernsthaft verblüfft. 

Knoblauch und Kippen?

Wenn man bei Google sexy Männer eingibt, erscheinen dagegen sehr viele Fotos von Modelbods und keine Dadbods. Außerdem kommt irgendwann irgendwas mit Mario Barth, keine Ahnung, warum. Außerdem gibt es Studien dazu, dass Frauen Männer anziehend finden, die nach Knoblauch riechen, und dazu, dass wir voll darauf stehen, wenn Typen rauchen und trinken. Das ist ganz sicher etwas überraschend. Ob das jetzt wirklich auf jede von uns zutrifft, ist eine andere Frage. Natürlich würde nicht jeder klassische Schönheiten à la Brad Pitt von der Bettkante stoßen. Muss ja auch keiner. Aber die Antworten meiner Freundinnen machten mich froh. Ich fand dieses Gespräch unglaublich erleichternd. Das klang alles so menschlich und lebensnah. Das hier hatte nichts mit perfektionistischen instagramtauglichen Vorstellungen von Attraktivität zu tun. Nichts mit coolen Surfbrettern oder superschicken Rennrädern, die auf Tinder demonstrieren sollen, was für ein toller Hecht man ist. Das hier war das wahre Leben: Bäuche, die keinen einzigen Muskel zeigen, Köpfe ohne Haar und schlaue Formulierungen - darauf standen meine klugen Freundinnen. Ich war fast erleichtert, als Carola ergänzte: "So ein Bäuchlein ist schick, aber die Beine müssen trainiert sein, finde ich". Immerhin mal etwas Erwartbares. 

Stereotype braucht kein Mensch!

Nicht, dass mir der Gedanke nicht schon mal vorher gekommen wäre, aber es verstärkte meine Ansicht darin, dass das mit den stereotypen Schönheitsidealen völliger Quatsch ist. Wer braucht schon durchtrainierte Körper, Kopfhaare oder militante Nichtraucher?! Notfalls kann ich auch mit einem schnarchenden Exemplar umgehen. Allerdings werde ich in einer Sache weder meinen Freundinnen noch der Wissenschaft zustimmen: Kann sein, dass Knoblauch Pheromone enthält, aber ich stehe auf Männer, die frisch gewaschen riechen. Von mir aus nach Bier, das stört mich nicht, sie müssen nur vorher geduscht und die Haare gewaschen haben. Das finde ich nämlich attraktiv. Vor allem wenn der Kopf darunter besonders helle ist. Und dabei meine ich nicht die Haarfarbe. 





Wer hier schreibt:

Viola Kaiser
Themen in diesem Artikel

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Bauchansatz und Bierfahne: Diese Dinge finden wir an Männern anziehend
Bauch und Bierfahne!? Diese seltsamen Dinge finden wir an Männern heiß

Von wegen perfekter Modelkörper: Es gibt ganz andere Sachen, auf die wir bei Typen stehen. Und das ist auch super so, findet unsere Autorin.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden