Er sagt, sie sagt: Warum der Valentinstag uns irgendwie mal kann

Er bringt den meisten Paaren mehr Zank als romantische Momente: Der Valentinstag. Wir haben mal beide Seiten zu ihren Top 3 in der Hitliste der blöden Momente befragt

von Bonnie Hollstein & Clyde Stöckli

Er sagt:

1. Weil der Tag einfach nicht lustig ist 

Seien wir mal ehrlich: Sind wir jemals auf clevere oder witzige Art an Valentinstag erinnert worden? Nein, die Ankündigungen kommen immer nur unter Peitschenhieben seitens der Werbebranche so à la „Vergiss den Valentinstag nicht und verwöhn’ deine Frau, du herzlose, masochistische Kartoffel!“

Das fühlt sich seit Jahren so erzkonservativ an wie die Nonnen in einem katholischen Kinderheim. Dabei würde ein wenig mehr Witz die ganze Sache doch auflockern. Aber nein, wenn der Tag da ist, fühlt sich jeder Mann wie an das Schafott geführt. Wer denkt da noch an Liebe.

2. Weil er nur veraltete Geschlechterrollen festigt

Ein romantisches Tête-à-Tête am Kaminfeuer – er bringt ihr Rosen, sie schenkt ihm eine Flasche Cognac? Ich park mal kurz das Pferd um, denn anscheinend leben wir noch im vorletzten Jahrhundert.

Valentinstag ist ein total veralteter Brauch, bei dem sich die Geschlechterrollen seit Jahrzehnten nicht verändert haben. Das ist schon fast peinlich – aber ja klar, die geliebte Frau ist schon gestillt, wenn sie vom Geld-scheffelnden Mann schöne Blümchen bekommt. Logo.

3. Weil der Tag einfach in der falschen Jahreszeit liegt

Das hört sich jetzt nach dem schlechtesten Argument überhaupt an – ist aber wahr: Der Tag der Liebe wäre in der warmen Jahreszeit doch viel besser angebracht. Man stelle sich vor, ein Picknick im Juni oder ins Open-Air-Kino im August? Ach...


Sie sagt:

1. Weil wir uns den blöden Ring einfach selber kaufen können. Und zwar den Richtigen.

Echt jetzt? Leben wir wirklich noch in einer Zeit, in der wir unseren Herzensmenschen total unauffällig während des Samstagnachmittag-Bummels am Schaufenster des örtlich ansässigen Juweliers vorbeizerren müssen? "GUCK MAL SCHATZI, IST DER NICHT SCHÖN?". Das. Ist. So. 1950. Und wir verstehen jeden modernen Mann, der sich irgendwie für blöd verkauft fühlt. Besser ist da doch sich das Schmuckstück vom eigenen Gehalt einfach selbst zu kaufen und dann verdammt gute Laune zu haben. Denn was ist das größte Geschenk für einen Mann? Richtig: Eine wunschlos glückliche Frau. Und die programmierten Missverständnisse beim Ringkauf bleiben auch aus: "HAST DU MIR ETWA WIEDER NICHT ZUGEHÖRT?". Ohgottohgott.

2. Seien wir mal ehrlich zu uns selbst: Weil er gar keine Chance hat unsere Erwartungen zu erfüllen

Klar, wir sind da total obercool und es ist uns auch voll egal dieses Valentinsdings. Können ja vielleicht einfach irgendwie spontan essen gehen. Oder so. Und dann? Sind wir doch enttäuscht: Hätte er nicht ein Mal reservieren können? Wenigstens eine Kleinigkeit schenken? Oder mal ganz besonders wertschätzende Dinge sagen, mal nicht von Arbeit oder Fussball reden? Hach ja. Der Valentinstag provoziert immer irgendwie Erwartungen, die gar nicht bedient werden können. Passiert selbst den Besten unter uns.

3. Weil uns die Angeber-Kolleginnen im Büro tierisch auf den Keks gehen. Und die sozialen Medien!

Gott ja, wir haben es verstanden: DU HAST EINE GAAAANZ TOLLE BEZIEHUNG! Kannst du jetzt den dämlichen Plüschbären von deinem Schreibtisch in der Schublade verschwinden lassen? Und die Rosen im Papierkorb? Bitte? Danke. Und nein: Ich muss weder auf Instagram noch auf Facebook darüber informiert werden, wie sehr ihr euch liebt. Macht das doch einfach Zuhause. Warum? Wahre Liebe ist leise. Und gibt es übrigens auch nicht in hässlicher Pralinenherzbox an der Supermarktkasse zu kaufen.

So. Das musste mal raus.

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Er sagt, sie sagt: Warum der Valentinstag uns irgendwie mal kann

Er bringt den meisten Paaren mehr Zank als romantische Momente: Der Valentinstag. Wir haben mal beide Seiten zu ihren Top 3 in der Hitliste der blöden Momente befragt

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

E-Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden