Heidi Klum datet Tom Kaulitz – Darf die das?

Normalerweise interessiert sich unsere Autorin kaum für die Klatschpresse. Aber dass Heidi Klum einen Kerl von Tokio Hotel datet, gibt ihr zu Denken. Und zwar nicht über Heidi, sondern über sich selbst und die Frauenwelt.


von Marie Stadler

Ich glaube, es war das Jahr 2006, in dem ich Tokio Hotel traf. Die Band spazierte plötzlich einfach an meinem Bürofenster vorbei und ich – damals 22 – sprintete sofort los, um meiner 13-jährigen Schwester ein Autogramm zu ergattern. Ein Autogramm von Bill und Tom – der Ritterschlag unter den Teenies der 2000er. Bill und Tom waren damals 17. Ich sprintete also hinterher, fragte nach einer Unterschrift und werde nie vergessen, was Tom Kaulitz mir antwortete. Er fragte: „Ist das für Sie oder soll ich einen anderen Namen draufschreiben?“ Ich muss ihn ziemlich fassungslos angestarrt haben. Tom Kaulitz siezte mich. Mich, die ich 22 war. Für ihn musste das unfassbar alt gewesen sein. Aber ja, für mich war er auch 2006 schon unfassbar jung. Und daran hat sich nichts geändert.

Heidi und Tom: Die Presse überschlägt sich

Und jetzt also das. Heidi Klum, sage und schreibe zehn Jahre älter als ich, zumindest auf dem Papier – datet diesen Kerl, der mich vor zwölf Jahren gesiezt hat. Fassungslos macht mich daran allerdings vor allem eines: Dass die Welt, inklusive mir, das für diskussionswürdig hält, während die Beziehung zwischen einer jungen Frau und einem 16 Jahre älteren Mann nicht mal den engagiertesten BILD-Praktikanten hinter dem Schreibtisch hervorlocken könnte. Ein Mittvierziger mit einer Endzwanzigerin? Maximal einen Gähner wert. Andersrum wird aus der Sache eine Meldung. Aber warum?

Heidi Klum ist vielleicht doch ein Vorbild

Auch wenn ich Heidi Klums Vorbildfunktionsqualitäten bisher eher nicht in der oberen Skala eingeordnet hätte, in diesem Fall muss ich einfach mal mental in die Luft springen und dem Model „Congratulations-Luftschlangen“ über den Kopf werfen. Denn mit Heidi und Tom liegt nicht in der Luft, sondern vor allem eine großartige Message. „Frauen haben kein Verfallsdatum“ schreien all die herrlich kitschigen Pärchenfotos zwischen den Zeilen. Und das hat in meinen Augen nichts mit Heidis offensichtlich noch recht knackigem Körper zu tun, sondern mit ihrem erfrischenden Mut, einen 28-Jährigen zu lieben. Einfach so, obwohl Heidi Mama ist und – gern zitiert in der Boulevardpresse – rein biologisch sogar seine sein könnte.

16 Jahre Altersunterschied: „Darf die das?“

Besonders witzig finde ich eigentlich, dass die Diskussion um das Alter und die Liebe vor allem Frauen führen. Wir selbst sind es also, die uns empören über eine 44-Jährige, die es wagt, sich in einen Jüngeren zu verlieben. Brrr. Wie anmaßend!Hält die sich etwa noch für ne gute Partie? Können wir nicht nachvollziehen. Also legen wir fest, dass ihr Gebaren auf Instagram kindisch ist und klagen an, dass sie ihren Kindern einen so jungen Kerl als „Stiefdaddy“ zumutet. Und ich frage mich ernsthaft: Sind wir irre??? Also ich für meinen Teil hätte mit einem Tom-Stiefdaddy wahrscheinlich mehr Spaß gehabt als mit so manch anderem gängigen Stiefdaddy-Exemplar. Für Kinder ist doch eh jeder steinalt, der nicht mehr zur Schule muss. Und was Instagram betrifft: Wer genau legt den Maßstab für peinlich fest?

Freie Liebe – aber bitte in Maßen

Ich für meinen Teil bin jedenfalls froh, dass Heidi und Tom sich daten. Auch wenn es mich eigentlich nichts angeht, erfreut mich die schmerzhafte Enthüllung unserer verkappten Borniertheit zutiefst. Warum Borniertheit? Nun, wir demonstrieren für die Ehe für alle, echauffieren uns gegen Zwangsheirat im Ausland, heulen im Kino, wenn sich zwei Liebende nicht sehen dürfen (Zwänge der Zeit, ihr wisst schon) und schütteln dann den Kopf über eine 44-jährige Frau, die einen 28-jährigen Mann datet... aus welchen Gründen auch immer. Ehrlich jetzt, Skandal!


Wer hier schreibt:

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Heidi Klum datet Tom Kaulitz -  Darf die das?
Heidi Klum datet Tom Kaulitz – Darf die das?

Normalerweise interessiert sich unsere Autorin kaum für die Klatschpresse. Aber dass Heidi Klum einen Kerl von Tokio Hotel datet, gibt ihr zu Denken. Und zwar nicht über Heidi, sondern über sich selbst und die Frauenwelt.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden