VG-Wort Pixel

Auch ein Montagsmuffel? 5 schlaue Tricks, wie du motiviert(er) in die Woche startest

Montag: Frau liegt im Bett mit Kissen über dem Gesicht
© Iryna Zhezher
Wenn wir alle ganz ruhig liegen bleiben, sieht uns der Montag vielleicht nicht. Schön wär's. Stattdessen könnten diese Tipps helfen. Ein Versuch ist es wert! 
Von Hannah Fiebig

Zugegeben, der Montag ist nicht gerade der beliebteste unter den Wochentagen. Und das ist ausnahmsweise ziemlich nett ausgedrückt, im Vergleich zu dem, was sich der Montag schon von uns anhören musste. Schon am Sonntagabend graut es einem vor dem nächsten Morgen. Man wacht auf und die Motivation ist über alle Berge.  Nachschub muss her!

1. Die Ruhe vor dem Sturm

Startet doch einfach gemütlich in den Tag. Damit meinen wir nicht, dass die Schlummertaste wiederholt gedrückt werden soll, bis man letztendlich auf den letzten Drücker aufsteht. So verlockend das Bett auch sein mag, aber etwas früher aufzustehen und sich entspannt einen Kaffee zu machen, wirkt Wunder. 

2. Augen zu und durch

Irgendwie und irgendwann muss man schließlich anfangen. Am besten jedoch startet man zuerst mit den kleinen Aufgaben. So erlebst du schnell kleine Erfolge und der Tag kommt besser ins Rollen, als wenn du gleich am Anfang versuchst, eine Monsteraufgabe zu bewältigen. 

3. Geteilte schlechte Laune, ist halbe schlechte Laune

Eigentlich machen wir schon vieles richtig, zum Beispiel auf der Arbeit über den Montag zu schimpfen. Schließlich sitzen wir alle im gleichen Boot und da bringen ein paar bissige Kommentare dich und deine Kolleg*innen zum Schmunzeln. Außerdem eignet sich der Montag perfekt als Sündenbock. Wenn also nichts klappen will – einfach auf den Montag schieben. 

4. Die Psyche austricksen

Plant euch für den Montag Höhepunkte ein, auf die ihr euch freuen könnt. Sei es ein köstliches Abendessen oder ein kleiner Kaffeeklatsch mit der besten Freundin in der Mittagspause. Vorfreude ist doch bekanntlich die schönste Freude. 

5. Montags-Motivator statt Montags-Miesmuschel 

Ist es nicht auch der madige Blickwinkel, der den Montag so verhunzt? Denn eigentlich eignet sich der Tag doch perfekt als Neuanfang. Alles was du letzte Woche so erfolgreich vor dich hergeschoben hast, kannst du am Montag erledigen und dadurch unnötigen Ballast an To-dos abwerfen, die in deinem Hinterkopf herumspuken. Unglaublich befreiend! 

Barbara

Mehr zum Thema