Revolution! 5,5 Gründe, wieso der Montag eigentlich geil ist

Monday I'm in love – von wegen. Jeder haßt ihn, den Montag. Unfair! Wir wollten mal gegen wirken und geben euch 5,5 Gründe, wieso der erste Tag der Woche eigentlich gar nicht so blöd ist. 

Von Timm Schramm

1. Endlich wieder Smalltalk

Montagmorgen, Kaffeeautomat. Und schon kommt da Berta um die Ecke gehuscht, mit einem Wassermelonengrinsen und trompetet ein "Huhuuu", das die Schallmauer durchbricht. Lästig, lästig. 

Hier brennt die Smalltalk-Hölle ja immer besonders heiß (wie oft kann man übrigens erwähnen, dass man jetzt genug hat vom Winter?) – Nicht so Montag, da hat man nach dem Wochenende immerhin etwas zu erzählen. Auch wenn's nur ist, dass der lokale Bäcker am Sonntag nun extra-softe, glutenfreie Brötchen hat.

2. Ihr seid erholt…?

Der einzige wirkliche Vorteil vom Montag ist doch insgeheim, dass das Wochenende zumindest zu 50 Prozent regeneriert – außer natürlich, ihr veranstaltet Bacardi-Komatrinken. 

Nach zwei Tagen ausschlafen kann man sich am Montag dann auch wieder mit voller Energie nerven: Über die Chefs, über den Kantinenfraß, über den schlechten Lohn und über die IT-Abteilung.

3. Auf zu neuen Ufern

Stichwort Energie! Auch wenn die Laune nicht mitmacht, ein bisschen frische Energie schwebt da bei euch ja rum – und auch dunkle Energie, ist Energie. Siehe Starwars, die waren ja ziemlich erfolgreich.

Und darum ist der Montag nämlich super nützlich: Setzt diese Energie ein, was zu verändern – und zwar bevor ihr wieder im Alltagstrott versinkt. Geht voll motiviert an die Urlaubsbuchung, geht joggen, oder werft die Kündigung auf den Tisch. Glaubt uns, das geht am Montag am besten.

4. Shooooopppinnng!

Montag ist der perfekte Shopping-Tag! Nicht nur helfen ein paar neue Gardinen der Stimmung (Doch, Shoppen macht glücklich!), es hat sich auch erwiesen, dass man am Montag super Deals erhält – Cyber Monday ein Begriff?

Statistiken aus den USA zeigen auch, dass Montag der beste Tag für einen Autokauf ist: Die Händler befürchten nach dem Wochenende nämlich einen Umsatzeinbruch und sind mit den Preisen ein wenig spendabler. Los jetzt, holt euch dieses lila Cabrio!

5. Schau herein, Sonnenschein

Grau-nasser Montag? Quatsch mit Soße! Der Montag ist unter all den Wochentagen durchschnittlich nämlich der trockenste. Für Nässe sorgen also nur eure kullernden Montagstränen.

Grund dafür sehen manche im verminderten Verkehr übers Wochenende – das entlastet dann die Umwelt und bringt weniger Verschmutzungsregen (oder so, wir sind ja keine Wissenschaftler, wollen das aber glauben).

5,5. Alles für die Katz

Katzen, wir lieben Katzen – beziehungsweise Katzenvideos. Und jeder, der im Büro arbeitet, ebenso. Und was geschah wohl am Montag, 14. Februar 2005? Genau, Youtube ging online und damit ein Universum alltagsrettender Unterhaltung. Halleluja! 

Themen in diesem Artikel

Diesen Inhalt per E-Mail versenden

Hallo Montag, du kannst mich mal.
Revolution! 5,5 Gründe, wieso der Montag eigentlich geil ist

Monday I'm in love – von wegen. Jeder haßt ihn, den Montag. Unfair! Wir wollten mal gegen wirken und geben euch 5,5 Gründe, wieso der erste Tag der Woche eigentlich gar nicht so blöd ist.

Du kannst mehrere E-Mail-Adressen mit Komma getrennt eingeben

Deine Mail wurde versendet
Deine Mail konnte leider nicht versendet werden