VG-Wort Pixel

Neun nervige Sätze, die nur DIY-Mütter sagen

Neun nervige Sätze, die nur DIY-Mütter sagen
© Getty Images
Bei allem Respekt für Mütter, die gern Dinge selber machen: Stricken hier, töpfern da, manchmal ist der Kreativ-Hype vor allem für alle anderen ein bisschen anstrengend, findet unsere Autorin.
von Theresa König

Wahrscheinlich ist es der Neid, der aus mir spricht, denn natürlich sind selbstgenähte Kleider und eigens geformte Tonschalen etwas ganz Großartiges. Allerdings kommt mir die Faszination des Do it yourself-Hypes nicht ganz so kreativen Müttern (wie mir) manchmal echt merkwürdig vor. Hier kommen meine TOP-9 der Kreativmutti-Aussagen – und meine Gedanken dazu:

1. "Ich habe neulich ein bisschen mit Ton gearbeitet und ein kleines Geschirr gemacht". Gedanke dazu: Ernsthaft? Aber warum bloß? Ein GANZES Geschirr? Das GESAMTE Geschirr?!!!!? Ich habe schon Schwierigkeiten ein ganzes Geschirr bei Ikea zu KAUFEN.

2. "Natürlich ist diese Hose selbst genäht, das Schnittmuster ist total easy". Gedanke dazu: Kann sein, ich verstehe trotzdem nicht, wie du das mit den perfekten Taschen und dem makellosen Reißverschluss hinbekommen hast. Ich würde nicht mal einen Lappen schaffen. 

3. "Zu diesem Wandbild aus Öl habe ich mich bei Pinterest inspirieren lassen". Gedanke dazu: Aha. Pinterest. Kunst. Mehr fällt mir dazu nicht ein. 

4. "Marmelade? Die kauf ich doch nicht, die mach ich immer selbst". Gedanke dazu: Das finde ich bemerkenswert, ich esse trotzdem gern die von Rewe und Edeka. Oder einfach Nutella.

5. "Filzen ist im Moment meine absolute Lieblingsbeschäftigung." Gedanke dazu: Ernsthaft? Was ist überhaupt Filzen? Hat das was mit Dreadlocks zu tun?

6. "Alle Winterpullover für Mattis, Pia, Maria, Jan und mich habe ich gestrickt. Das ging ganz schnell, hat nur ein paar Abende gekostet". Gedanke dazu: Echt? Wie viele? 365 (tausend) vielleicht?

7. "Diese Laterne in Form eines Dinos aus Pappmarché war total leicht zu basteln, hat auch echt megaviel Spaß gemacht." Gedanke dazu: Ehrlich? Sie sieht aus, als wäre das sehr viel Arbeit gewesen und die Wohnung danach renovierungsbedürftig. Zumindest wäre das bei mir so. 

8. "Welche Thementorte hattet ihr denn bei Thorben am Geburtstag? Ich habe eine vierstöckige Einhorntorte mit einem Regenbogen aus Marzipan für Charlotte gebacken". Gedanke dazu: Vierstöckig? Regenbogen aus Marzipan? Ich mache immer eine Backmischung und werfe Smarties drauf. 

9. "Seifensieden ist so entspannend. Ich mach das jetzt zweimal die Woche und die Kinder vertragen meine Seife auch viel besser als das Zeug aus der Drogerie". Gedanke dazu: WHAT? Man macht jetzt sogar die Seife selber. Meine Güte, ich kannte vor diesem Gespräch nicht mal den Ausdruck "Seifen sieden".


Mehr zum Thema