VG-Wort Pixel

Wenig Aufwand, große Wirkung! Vermeide drei Sätze im Alltag – und du wirkst sofort selbstbewusster

Wenn nicht, kein Problem: Frau lächelt
© Dean Drobot / Shutterstock
Sprache macht in Sachen Selbstbewusstsein sooooo viel aus! Eine kleine Gewohnheitsänderung im Wortschatz kann schon Wunder bewirken.

Selbstbewusst kommst du immer nur rüber, wenn du zu Hause mit Sonnenbrille vor dem Spiegel posierst? Quatsch, so schlimm wird’s schon nicht sein! Dennoch haben wir hier ein paar Tipps für dich, um dich vor anderen tougher und entschlossener zu geben. Klar, selbstbewusstes Auftreten erlernt man nicht über Nacht. Sonst würde es kaum unzählige Coachings geben, die zum Beispiel Führungskräfte in Anspruch nehmen. Aber einen Anfang kannst du machen, indem du deine Sprache mal genauer unter die Lupe nimmst. Besser gesagt, sie auf drei bestimmte Sätze filterst:

"Wenn nicht, dann auch nicht schlimm" 

Na, wie oft äußerst du eine Bitte, die du dann durch diesen Satz leider wieder total entkräftest? Sei mutig, dein Anliegen zu äußern – so erfüllen dir deine Mitmenschen nicht nur häufiger einen Wunsch, sondern du wirkst auch insgesamt entschlossener. 

"Ich würde mir wünschen"

Warum denn das olle "würde" dazwischen? Wünschst du es dir oder nicht? Dann streich das doch einfach mal ganz rigoros. Sorgt für mehr Power in deiner Aussage!

"Das ist jetzt nur eine Idee..."

Was heißt denn hier "nur"? Deine Ideen sind wahrscheinlich meistens ziemlich großartig. Und wenn mal nicht, auch kein Problem. Dafür sind es ja Ideen und kein Beschlüsse. Also verkaufe dich und deine Visionen nicht unter Wert und leite einen Vorschlag lieber mit etwas wertfreiem ein wie "Meine Idee ist, dass ..." oder "Ich kann mir vorstellen, dass ..."

Du merkst schon: An ein paar kleinen sprachlichen Stellschrauben zu drehen, kann schon einen riesigen Unterschied machen. Ob nun im Job oder in deinem Privatleben. Probier doch mal, dich immer wieder daran zu erinnern, dass es entschlossenere Alternativen zu den drei Sätzen gibt. Und wenn du die "No-Go-Formulierungen" erst mal aus deinem Wortschatz gestrichen hast, wirst du sicher schon die ein oder andere Veränderung in den Reaktionen deines Umfelds bemerken. Wetten!?

as

Mehr zum Thema